Handy-Halterung Galaxy S10+ oder S8

Technik, die nicht direkt mit dem Mopped zu tun hat
Antworten
kawasib
Beiträge: 3
Registriert: Fr 23. Sep 2022
Motorrad: FZ6 Fazer Bj 2006

Handy-Halterung Galaxy S10+ oder S8

Beitrag von kawasib »

Hallo zusammen,
ich würde gerne mein Handy zum Navigieren benutzen. Mit welchen Halterungen habt ihr an der FZ6 Fazer (BJ 2006) gute Erfahrungen gemacht? Mir ist vor allem wichtig, dass das Handy nicht im Weg umgeht, aber trotzdem besser im Sichtfeld ist, als wenn es im Tankrucksack verstaut ist. Und dass die Halterung nicht mehr kostet, als meine restliche Ausrüstung ;-)
Danke für eure Tipps!
Sibylle.
Benutzeravatar
Artlost
Beiträge: 167
Registriert: Mi 5. Aug 2020
Motorrad: FZ6N RJ07

Re: Handy-Halterung Galaxy S10+ oder S8

Beitrag von Artlost »

Wenn ich mein Handy zum Navigieren benutze, dann rein akustisch, weil ich es mir bei meiner Fahrweise nicht erlauben kann, meinen Blick von Straße und Verkehr abzuwenden. Das Gerät kann dann auch gut geschützt und möglichst gut von Vibrationen isoliert in Jacke oder Tasche bleiben.
Wenn du dein Handy aber unbedingt im Sichtfeld befestigen willst, dann besser an der Verkleidung als am Lenker, um die Kameralinse möglichst wenig zu stressen.

Einen konkreten Halter bzw Hersteller kann ich aber nicht empfehlen. Stabilität und Verarbeitung dürften sich jedoch je nach Preissegment die Waage halten.
Grüße, Bäm
Benutzeravatar
mweber2
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2585
Registriert: So 2. Nov 2008
Motorrad: MT10 BJ2017 seit 2020
Wohnort: Steiermark

Re: Handy-Halterung Galaxy S10+ oder S8

Beitrag von mweber2 »

Du fährst eine Strecke, für die du ein Navi brauchst so, dass du nicht einmal drauf schauen kannst wenn es vor dir am Motorrad montiert ist? Wie kann man sich da deinen Fahrstil in etwa vorstellen?
Benutzeravatar
Artlost
Beiträge: 167
Registriert: Mi 5. Aug 2020
Motorrad: FZ6N RJ07

Re: Handy-Halterung Galaxy S10+ oder S8

Beitrag von Artlost »

mweber2 hat geschrieben: Sa 24. Sep 2022 Du fährst eine Strecke, für die du ein Navi brauchst so, dass du nicht einmal drauf schauen kannst wenn es vor dir am Motorrad montiert ist? Wie kann man sich da deinen Fahrstil in etwa vorstellen?
Geschwindigkeit zwischen 15km/h unter bis maximal 5km/h über dem, was auf den Schildern steht laut Tacho. Aber mir liegt etwas an meinem Leben, das ich so gerne auf 2 Rädern genieße...
Bei den ganzen Smartphone-Blindfliegern, die so auf deutschen Straßen unterwegs sind, muss man deren
fehlende Aufmerksamkeit ausgleichen, um etwas länger zu überleben...
Und selbst wenn ich 50 bei erlaubten 100 führe, so könnte ich es mir nicht erlauben, den Fokus 2-3 Sekunden von der vor mir liegenden Realität abzuwenden - ein Fuchs richtet am Auto kaum Schaden an, ein Motorrad liegt bei Kollision sehr wahrscheinlich am Boden oder steuert gegen ein noch unangenehmeres Hindernis.
Grüße, Bäm
Benutzeravatar
mweber2
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2585
Registriert: So 2. Nov 2008
Motorrad: MT10 BJ2017 seit 2020
Wohnort: Steiermark

Re: Handy-Halterung Galaxy S10+ oder S8

Beitrag von mweber2 »

Ich bin da ja prinzipiell deiner Meinung. Aber so schnell geht es ja dann auch nicht immer, dass ein kurzer Blick aufs Navi gleich dein Leben aufs Spiel setzt. Natürlich lenkt es ab, aber immer wieder unerwartet eine Ansage im Ohr wäre mir z.B. auch zu stressig. Ein montiertes Navi hat auch den Vorteil, dass man, wenn man stehen bleibt nicht immer gleich das Handy raus kramen muss um mal schnell zu schauen wo es auf der Tour weiter geht.
Benutzeravatar
Fazergerhard
Beiträge: 511
Registriert: Mo 26. Sep 2016
Motorrad: FZS1000
Wohnort: Seybothenreuth

Re: Handy-Halterung Galaxy S10+ oder S8

Beitrag von Fazergerhard »

Gerade bei calimoto kommen die Ansagen ein bisschen zu früh. Da kann es beim abbiegen schon mal zu Verwechslungen kommen wenn du nicht auf das Display gucken kannst.

Und wie machst du das mit der Stromversorgung wenn das Handy in der Jacke steckt? Powerbank?
Benutzeravatar
Artlost
Beiträge: 167
Registriert: Mi 5. Aug 2020
Motorrad: FZ6N RJ07

Re: Handy-Halterung Galaxy S10+ oder S8

Beitrag von Artlost »

Das ist zwar etwas offtopic, aber für lange Strecken navigiere ich vor Fahrtantritt vor, merke mir Ortschaften und orientiere mich bis zum nächsten Stop an der Beschilderung. Eine Stunde hält der Akku auch mal so.
Power Bank wäre die eine Möglichkeit, man kann aber auch das Ladekabel (gibt es ja auch in 2m, falls die USB-Dose sonst zu weit weg ist) in die Jacke ziehen.

Wenn ich häufiger ein Navi für's Motorradfahren bräuchte, würde ich mir ein geeignetes Gerät besorgen oder ggf ein billiges Zweithandy dafür nutzen - die Kameralinsen-Vibrationssache ist leider nicht nur reine Theorie. Ich kenne alleine 3 Personen, die ihr Handy deshalb teuer reparieren lassen mussten...
Grüße, Bäm
Benutzeravatar
Fazergerhard
Beiträge: 511
Registriert: Mo 26. Sep 2016
Motorrad: FZS1000
Wohnort: Seybothenreuth

Re: Handy-Halterung Galaxy S10+ oder S8

Beitrag von Fazergerhard »

Dito,

hab letztes Jahr durch einen ungeeigneten Halter das Kameramodul vom Iphone XS geschrottet. Hat mich 70 € gekostet
kawasib
Beiträge: 3
Registriert: Fr 23. Sep 2022
Motorrad: FZ6 Fazer Bj 2006

Re: Handy-Halterung Galaxy S10+ oder S8

Beitrag von kawasib »

Cool. Frage zu Technik, Antworten zur Philosophie ;-) Vielleicht können wir diese vorübergehend ausblenden, und bei der Technik weitermachen?

Also, die Befestigung an der Verkleidung wäre tatsächlich auch inzwischen mein Favorit. Ist hier jemand, der das schon gemacht hat? Vorne gibts ja links und rechts vom Display Schrauben. Sind diese zur Befestigung geeignet? Und wo gibt es denn Halterungen zu kaufen, die nicht das Anschrauben am Lenker vorsehen?
Benutzeravatar
bikerfan
Beiträge: 573
Registriert: Sa 17. Sep 2005
Motorrad: FZS 1000, blau, Bj. 02
Wohnort: Nentershausen

Re: Handy-Halterung Galaxy S10+ oder S8

Beitrag von bikerfan »

Wenn du die Schraube am oberen Ende der Innenverkleidung seitlich meinst, da habe ich eine RAM - Mount Kugel für eine Kamera dran. Beim "großen Fluß" gibt es die Kugel mit M 6 Schrauben ( https://www.amazon.de/dp/B07PXRSFGR/?sm ... 6eb8a&th=1 ). Ich habe die Schraube gegen eine M 5 getauscht, mit passender Unterlegscheibe durch das Loch der Kugel gesteckt und dort festgeschraubt. Dafür gibt es dann auch passende Halterungen.
Aber du bekommst bei RAM Mount auch Handyhalterungen mit Befestigungen. https://skyfox.com/ram-mounts-shop/x-gr ... riten/?p=1

Ups, du hast ja eine FZ 6, da weiß ich nicht, welche Schraube du meinst. Schau einfach mal auf den letztgenannten Link für Möglichkeiten der Befestigung.
Motorradfahrer essen keinen Honig, sie kauen Bienen!

Es grüßt
Der Bernd (bikerfan)
kawasib
Beiträge: 3
Registriert: Fr 23. Sep 2022
Motorrad: FZ6 Fazer Bj 2006

Re: Handy-Halterung Galaxy S10+ oder S8

Beitrag von kawasib »

bikerfan hat geschrieben: Mi 12. Okt 2022 Wenn du die Schraube ...
Danke! Das hilft weiter :spitze:
toby74
Beiträge: 1
Registriert: So 2. Okt 2022
Motorrad: Yamaha FZ1 Fazer 2008

Re: Handy-Halterung Galaxy S10+ oder S8

Beitrag von toby74 »

Hallo, auch wenn das hier schon ein wenig älter ist....

Ich navigiere mit dem Handy und calimoto. Befestigt habe ich mein Handy mit der Halterung von SP Connect, hier gibt es auch einen Vibrationsdämpfer. Ich habe mittlerweile ein Samsung s22 und vorher diverse andere Samsung. Eine Halterung von SP mitsamt Dämpfer und inductivem Laden habe ich auch an meinem T Max 530. Ich verwende diese zugegeben etwas kostenintensivere Lösung seit über 4 Jahren und habe keinerlei Schäden am Handy gehabt. Allein mit Calimotot über 15.500 km navigiert.
Die Halterungen sind mittlerweile aber auch immer mal wieder bei ebay kleinanzeigen zu finden....Die
Qualität stimmt auf jeden Fall...

https://sp-connect.de/collections/motor ... -mount-pro
Antworten