FZS 1000 Kettenschutz - original oder alternative

Alles was Ihr sucht; vom Mopped bis zur Kaffeemaschine.

FZS 1000 Kettenschutz - original oder alternative

Beitragvon Blizzard » Sa 14. Mär 2020

Moin, da mein Alu-Kettenschutz irgendwo auf der A7 liegt nachdem er beide Schweisspunkte zerrissen hat suche ich Ersatz.
Original oder nicht ist egal.
Benutzeravatar
Blizzard
 
Beiträge: 54
Alter: 27
Registriert: 28.7.2013
Wohnort: Harzrand
Geschlecht: männlich
Motorrad: GS500E - FZS600 - FZS1000 - ZZR1100

Re: FZS 1000 Kettenschutz - original oder alternative

Beitragvon oedi65 » Sa 14. Mär 2020

Müsste noch einige originale zu liegen haben, schaue morgen mal nach :hut
It's the passion that killsBild
Benutzeravatar
oedi65
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 1132
Alter: 55
Registriert: 5.11.2012
Wohnort: Berlin- Heiligensee
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 (2x) RN06 RN14 + R6 RJ03 und FZ6 RJ07

Re: FZS 1000 Kettenschutz - original oder alternative

Beitragvon Marky » Mo 16. Mär 2020

Hab auch schon mehrere Alu und auch Edelstahl Teile zerstört. Der letzte hat sich dann mit lautem Scheppern in der Felge verkeilt. Jetzt hab ich als Andenken einen schön gleichmäßigen Kratzer auf der Nabe ... :-/. Höhepunkt war wie die Halterung von der von der Aluschwinge abvibriert ist ...
Der Originale ist zwar häßlich aber hält ... hab noch einen in Alu in Reseve, den ich aber sicher noch mal selber brauche.
Benutzeravatar
Marky
 
Beiträge: 90
Alter: 57
Registriert: 19.4.2018
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 Fazer

Re: FZS 1000 Kettenschutz - original oder alternative

Beitragvon oedi65 » Mo 16. Mär 2020

Habe noch 2 originale
It's the passion that killsBild
Benutzeravatar
oedi65
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 1132
Alter: 55
Registriert: 5.11.2012
Wohnort: Berlin- Heiligensee
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 (2x) RN06 RN14 + R6 RJ03 und FZ6 RJ07

Re: FZS 1000 Kettenschutz - original oder alternative

Beitragvon Blizzard » Fr 20. Mär 2020

Also wie gesagt, ich hab mittlerweile meine Schwinge getauscht weil ich keine Befestigungspunkte mehr für den Kettenschutz habe. Das Alu Ding hat sich bei 200kmh+ verabschiedet. Der Tausch der ganzen Schwinge war billiger als eine Reparatur- da Alu nicht so ganz einfach jemanden zu finden der das wieder brutzeln kann.

Würde nen originales nehmen, was solls kosten? Versand kann per Hermes gehen, ist hier zuverlässig.
Benutzeravatar
Blizzard
 
Beiträge: 54
Alter: 27
Registriert: 28.7.2013
Wohnort: Harzrand
Geschlecht: männlich
Motorrad: GS500E - FZS600 - FZS1000 - ZZR1100

Re: FZS 1000 Kettenschutz - original oder alternative

Beitragvon Marky » Sa 21. Mär 2020

Stimmt Alu schweißen kann nicht jeder, ist aber auch keine Hochtechnologie. Ich bin im Ort nach 3 Telefonaten fündig geworden. Und die wollten noch nicht mal etwas für die halbe Minute Halter anschweißen haben .... hab ich dann die Kaffeekasse großzügig aufgebessert. Da kauf ich doch keine neue Schwinge inkl. des ganzen Aufwands für Ein- und Ausbau - da hättest Du vielleicht mal was rumfragen sollen ...
Benutzeravatar
Marky
 
Beiträge: 90
Alter: 57
Registriert: 19.4.2018
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 Fazer

Re: FZS 1000 Kettenschutz - original oder alternative

Beitragvon Blizzard » So 29. Mär 2020

Hinzu kommt noch eine abgebrochene Schraube vom Kettenspanner.
Ne neue Schwinge hab ich sicher nicht gekauft. Aber für 30€ war das für mich die einfachste Lösung. Kenne keinen der das kann.
Benutzeravatar
Blizzard
 
Beiträge: 54
Alter: 27
Registriert: 28.7.2013
Wohnort: Harzrand
Geschlecht: männlich
Motorrad: GS500E - FZS600 - FZS1000 - ZZR1100


Zurück zu Gesuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste