Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Das schwarze Gold

Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon gegengift » Mo 1. Aug 2011

Ich kann nun mal ein bisschen aus eigener Erfahrung zum BT016 Pro auf der FZ8 berichten:

1. Vorgeschichte
Ich fand die Original-Serienbereifung (BT021) eigentlich recht brauchbar. Ich hatte vor allem zu Beginn zumindest ausreichenden Grip bis zur Raste. Das hat sich allerdings nach ca. 4000KM krass geändert. Ich hatte böse Rutscher bei Kurven mit Bodenwellen und beim rausbeschleunigen. Und zwar obwohl (1) die FZ8 ja nicht so wahnsinnig viel Power hat und (2) obwohl die BT021 noch absolut nicht verschlissen waren, also noch 3 mm Restprofil ! Die Reifen sahen auch aus wie neu. Nur leider ließen sie arg nach, also zum Reifenhändler gefahren und die BT016 Pro draufgeschmissen.

2. Eindruck BT 016 PRO
Ein klasse Reifen. Vor allem mit dem Gripnivau und dem Fahrverhalten in großer Schräglage bin ich sehr zufrieden. Im direkten Vergleich zum BT021 ist der BT016Pro beim Geradeausfahren etwas kippeliger und nervöser, hat aber eine deutlich bessere Eigendämpfung, alles wirkt daher weicher und runder. In Schräglage ist dann der BT016 auch wesentlich ruhiger und stabiler als der BT021, der in großen Schräglagen anfängt zu kippeln. Der BT016 braucht so wesentlich weniger Korrekturen und wenn man korrigiert, dann ist er viel gutmütiger als der BT021. Ich denke für mich bislang der ideale Reifen, der das Spaßpotential der FZ8 wirklich deutlich erhöht. Die zu erwartende Laufleistung ist mir dabei sogar fast egal, denn so macht das Moped wirklich einen Heidenspaß und man hat auf der Straße wirklich bei jeder Fahrweise genug Gripreserven.
gegengift
 
Beiträge: 192
Registriert: 4.4.2011
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZ8 N ABS

Re: Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon Filiale » Mo 1. Aug 2011

Dann sind wir mal auf die Erfahrungen gespannt, wenn auch der BT016 sich langsam der 3000km Marke nähert. Wird er dann auch nachlassen oder bis zum Schluß Grip haben ?
Filiale
 

Re: Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon InTheY2K » Mo 1. Aug 2011

Filiale hat geschrieben:Wird er dann auch nachlassen oder bis zum Schluß Grip haben ?

Auf der FZS1000 grippt er bis zur Glatze ;-)
Benutzeravatar
InTheY2K
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 12676
Alter: 49
Registriert: 18.2.2005
Wohnort: Madrigueras (Cádiz)
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS1000, ’01

Re: Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon gegengift » Mo 1. Aug 2011

Auf der FZS1000 grippt er bis zur Glatze ;-)


Freut mich zu hören :D

Angeblich sollen ja gerade viele Bridgstone-Modelle vorzeitig das grippen aufgeben...
gegengift
 
Beiträge: 192
Registriert: 4.4.2011
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZ8 N ABS

Re: Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon Mr. Burns » Mo 1. Aug 2011

InTheY2K hat geschrieben:
Filiale hat geschrieben:Wird er dann auch nachlassen oder bis zum Schluß Grip haben ?

Auf der FZS1000 grippt er bis zur Glatze ;-)

Auf der FZ1 auch. :D
Gruß
Jürgen

Männer essen keinen Honig, Männer kauen Bienen!
Benutzeravatar
Mr. Burns
 
Beiträge: 321
Alter: 47
Registriert: 18.9.2007
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1-N schwarz

Re: Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon gegengift » Di 2. Aug 2011

wie weit seit ihr denn mit dem Reifen gekommen ?
gegengift
 
Beiträge: 192
Registriert: 4.4.2011
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZ8 N ABS

Re: Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon InTheY2K » Di 2. Aug 2011

gegengift hat geschrieben:wie weit seit ihr denn mit dem Reifen gekommen ?

Ich hatte bisher nur zweimal den "normalen" BT016. Fahre den "Pro" erst seit Juli (und habe erst knapp 1000km damit drauf). Mit dem ersten Satz hatte ich um die 5.000 geschafft. Mit dem zweiten 5.200, wovon die letzten 400 aber nicht mehr ganz legal waren ;)

Grüße
Sascha
Benutzeravatar
InTheY2K
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 12676
Alter: 49
Registriert: 18.2.2005
Wohnort: Madrigueras (Cádiz)
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS1000, ’01

Re: Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon Mr. Burns » Di 2. Aug 2011

Ich hatte bis jetzt 3 Sätze drauf und würde sagen so zwischen 4000 und 4500 waren es immer. Im legalen bereich.
War aber nicht der Pro.
Gruß
Jürgen

Männer essen keinen Honig, Männer kauen Bienen!
Benutzeravatar
Mr. Burns
 
Beiträge: 321
Alter: 47
Registriert: 18.9.2007
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1-N schwarz

Re: Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon Björn » Mi 3. Aug 2011

gegengift hat geschrieben:wie weit seit ihr denn mit dem Reifen gekommen ?


Bisher hab ich den 2. Vorderreifen und 3. Hinterreifen BT016 Pro drauf. Der Vorderreifen hält gut und ist erst nach ca. 5000 km platt. Am Hinterrad ist leider schneller Schluss gewesen. Die ersten beiden hielten ca. 3000 km und der aktuelle ist jetzt nach 2500 km platt. Da hatt ich gestern in der Verkehrskontrolle noch Glück im Unglück und man ließ mir meinen Reifen durchgehen, obwohl der schon weniger als 1 mm Restprofil hatte.
Ansonsten ist der BT016 Pro ein klasse Reifen. Wie ich auch schonmal in anderen Threads geschrieben habe, hat er sehr viel Grip, keine Unarten und verhält sich gutmütig im Grenzbereich.
Viele Grüße aus Bitterfeld - Björn

Neu 2015: meine kleine Homepage
Benutzeravatar
Björn
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 3657
Alter: 35
Registriert: 18.4.2009
Wohnort: Tornau v.d.H.
Geschlecht: männlich
Motorrad: XJR1300 RP19,
FZ6n S2

Re: Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon gegengift » Mi 3. Aug 2011

3000KM ist natürlich nicht wirklich viel, aber die Eigenschaften sind es mir wert. Hab jetzt 500km im Kurvengewühl runter und muss sagen, die sieht man den Reifen definiv an ! Der Reifen pellt sich richtig an den Flanken, nachdem man ein paar üble Schräglagen mit rausbeschleunigen durchgezogen hat. Dafür aber 1a Haftung und 1a Fahreigenschaften...
gegengift
 
Beiträge: 192
Registriert: 4.4.2011
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZ8 N ABS

Re: Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon Moorvieh » So 7. Aug 2011

Bei nur 3000 KM musst du aber wirklich gut planen wenn du mit der Kiste mal weiter weg fahren willst. Aber danke für die Info das der Reifen gut funktioniert.
Benutzeravatar
Moorvieh
 
Beiträge: 162
Alter: 36
Registriert: 14.9.2007
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ8

Re: Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon Björn » So 7. Aug 2011

Mit meiner FZ1 fahre ich nicht weiter weg als ne Tagestour. Für alles andere nehme ich die Super Ténéré :mrgreen:
Viele Grüße aus Bitterfeld - Björn

Neu 2015: meine kleine Homepage
Benutzeravatar
Björn
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 3657
Alter: 35
Registriert: 18.4.2009
Wohnort: Tornau v.d.H.
Geschlecht: männlich
Motorrad: XJR1300 RP19,
FZ6n S2

Re: Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon FZ8muc » Sa 20. Aug 2011

@gegengift

wie viele km haste mittlerweile runter? Immernoch zufrieden?

Ich hab meinen Führerschein und somit auch meine Maschine erst seit März. Da demnächst ein neuer Reifen ansteht, hab ich mich letztens mal mit meinem Yamaha Händler unterhalten. Der findet den bt021 auch ziemlich schrecklich und hat gesagt, dass er mit dem Metzeler Z8 gute Erfahrungen gemacht hat.

Da die FZ8 mein erstes Motorrad ist, hab ich entsprechend noch keine anderen Erfahrungen mit Reifen. Das einzige was mir beim BT021 (negativ) aufgefallen ist, ist der Grip im Nassen. In kurven fühlt es sich manchmal auch recht kippelig an, wobei das wohl eher an meiner Fahrweise liegt. Was meinen nächsten Reifen betrifft bin ich mir noch unsicher, ob es wieder ein Sporttourer- oder ein Sportreifen werden soll.

Im moment bin ich mir ziemlich sicher, dass ich den Sportreifen noch nicht wirklich ausreizen würde. Zum einen weil bei mir die Raten gerade erst angefangen haben zu schleifen, und zum anderen, weil ich in näherer Umgebung keine extrem kurvige Strecke hab (Es stehen allerdings noch min. 2 Alpentouren an). Meine Fahrweise wird aber auch so langsam "sportlicher" ;). Mein Händler meinte z.B auch, dass man (ich) die Aufwärmzeit der Sportreifen nicht unterschätzen soll, gerade am Anfang/Ende der Saison und auf hohen Alpenpässen.

Was Sporttourer angeht hatte ich mich eigentlich schon mit dem bt023 angefreundet, allerdings meinte mein Händler gestern, dass die Bridgestone Reifen generell ne recht harte Karkasse und entsprechend wenig dämpfung haben, was sich seiner Meinung nach mit dem weichen Fahrwerk der FZ8 beißt.

Auf die kommende Alpentour geht's erstmal noch mit dem bt021, evtl. bin ich ja dann schlauer, welcher Reifentyp für mich in Frage kommt.


Gruß
Bild
Benutzeravatar
FZ8muc
 
Beiträge: 574
Registriert: 12.8.2011
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZ8NA

Re: Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon gegengift » So 21. Aug 2011

müsste jetzt ungefähr 1800km runter haben. Der Reifen sieht noch sehr gut aus, ich denke dass ich locker 4000km schaffen werde. Trocken und Nassgrip sind genial, habe mir mittlerweile Schalthebel und Bremshebel schön angeschliffen und es nicht einmal gemerkt, weil die FZ sich so easy fahren lässt. Ich kann den Reifen immer noch empfehlen, kann mir auf der FZ nichts besseres vorstellen was Reifen angeht...
gegengift
 
Beiträge: 192
Registriert: 4.4.2011
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZ8 N ABS

Re: Bridgestone BT016 PRO Hypersport

Beitragvon FZ8muc » So 21. Aug 2011

gegengift hat geschrieben:müsste jetzt ungefähr 1800km runter haben. Der Reifen sieht noch sehr gut aus, ich denke dass ich locker 4000km schaffen werde. Trocken und Nassgrip sind genial, habe mir mittlerweile Schalthebel und Bremshebel schön angeschliffen und es nicht einmal gemerkt, weil die FZ sich so easy fahren lässt. Ich kann den Reifen immer noch empfehlen, kann mir auf der FZ nichts besseres vorstellen was Reifen angeht...


Wie siehts mit de Aufwärmphase aus, wenn du mal normal unterwegs bist oder auf hohen Alpenpässen? Mein Yamahahändler hat mir da wie gesagt son kleinen Wurm ins Ohr gesetzt, was das angeht.

Gruß
Bild
Benutzeravatar
FZ8muc
 
Beiträge: 574
Registriert: 12.8.2011
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZ8NA

Nächste

Zurück zu FZ8 - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast