Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Das schwarze Gold

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon Woife82 » So 7. Jul 2013

Na gibts schon wieder was neues von der Reifenfront?
Hat der Iceman schon seine Angel GT vernichtet?
Woife82
 
Beiträge: 403
Registriert: 10.7.2011
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: Yamaha FZ8 ABS Competition White

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon icemanfz8 » Mo 8. Jul 2013

hab ihn jetzt 2 tage drauf und ca 1200 km abgespult , macht für einen touren reifen einen guten eindruck , braucht zwar etwas mehr druck als ein sportreifen , aber er ist sehr kurvenstabiel und auch relativ guten grip in schräglage aber er hat für mich zu viel durchdrehenden reifen beim rausbeschläunigen von kehren ca 7 m dann erst wieder grip , aber verschleiß technisch ist er sehr hartneckig ;) mach in 3 wochen wieder den rosso drauf der hat einen schöneren flankenradius

Grüße
Benutzeravatar
icemanfz8
 
Beiträge: 52
Registriert: 27.3.2013
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZ8N ABS

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon Hannington » Mo 8. Jul 2013

Hab so 500 km mit dem GT gefahren und bin sehr zufrieden
Benutzeravatar
Hannington
 
Beiträge: 260
Registriert: 29.6.2012
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: Fazer 8 und MG Griso 1100

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon Woife82 » Do 18. Jul 2013

Hab mir immer noch keine neuen bestellt.
Bin immer noch am Schwanken. Einerseits würden mich ja schon mal Sportreifen ala BT016 Pro interessieren weil alle immer sagen die fahren sich so anders und toll.
Andererseits schrecken mich die niedrigen Laufleistungen ab.
Wobei bei meinem Fahrstil der Sportreifen auch etwas länger halten wird wie bei den meisten hier.
Und die neuen Sportreifen wie der Angel GT und der T30 werden ja irgendwie zur Zeit in der Fachpresse extrem in den Himmel gelobt so ala "keiner braucht mehr Sportreifen auf öffentlichen Straßen usw"
Woife82
 
Beiträge: 403
Registriert: 10.7.2011
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: Yamaha FZ8 ABS Competition White

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon Björn » Do 18. Jul 2013

Ich schreibe das ja mittlerweile öfters, aber ich stehe dazu: wenn die Presse schreibt, dass man angesichts der aktuellen Tourenreifen auf öffentlichen Straßen keine Sportreifen mehr braucht...




... dann muss ich ihr verdammtnochmal recht geben :mrgreen:
Die aktuellen Tourenreifen kleben mittlerweile so gut und sind auch vom Handling mittlerweile so weit, dass man sie auf öffentlichen Straßen kaum mehr an ihre Grenzen bringen kann.
Selbst mit dem alten Dunlop Roadsmart (ohne II) hat mich schon keiner überholt, weil ich zu wenig Grip hatte oder so. Und die neue Tourenreifengeneration ist nochmal ne Nummer besser :)


Mitm Telefon fortjeschickt ...
Viele Grüße aus Bitterfeld - Björn

Neu 2015: meine kleine Homepage
Benutzeravatar
Björn
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 3661
Alter: 36
Registriert: 18.4.2009
Wohnort: Tornau v.d.H.
Geschlecht: männlich
Motorrad: XJR1300 RP19,
FZ6n S2

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon Hannington » Fr 19. Jul 2013

Bin mit dem Angel GT an der Fazer 8 sehr zufrieden
Benutzeravatar
Hannington
 
Beiträge: 260
Registriert: 29.6.2012
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: Fazer 8 und MG Griso 1100

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon Woife82 » Fr 19. Jul 2013

Bist du direkt vom Serienreifen auf den ANgel umgestiegen oder hattest dazwischen noch nen anderen?
Wie würdest die Unterschiede zwischen 021 und Angel GT beschreiben?
Weil man liest ja überall das er doch noch deutlich mehr Druck usw als ein Sportreifen braucht und sich nicht so leichtfüßig fahren lässt.
Woife82
 
Beiträge: 403
Registriert: 10.7.2011
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: Yamaha FZ8 ABS Competition White

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon Woife82 » Fr 19. Jul 2013

Werd den BT016Pro testen.
Bin grad am Angebote einholen.
Hab jetzt als Angebot eines Reifenhändlers (FirstStop) 235 inkl Einbau usw. zum Vergleich kostet es mich bei meinem Yamaha Händler über Moppedreifen.de 267
Würdet ihr lieber zum Yamaha Händler gehen der sich mit der Maschine auskennt oder müsste das ein Reifenhändler auch hinkriegen mit dem Einbau usw?
Woife82
 
Beiträge: 403
Registriert: 10.7.2011
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: Yamaha FZ8 ABS Competition White

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon pae58 » Fr 19. Jul 2013

Ich gehe immer zu meinem Yamaha-Händler. Und ohne mopedreifen.de und so'n Gedöns macht der mir auch gute Preise :wink:. Habe letzt für die S20 mit Montage (also auch Räder aus- und einbauen) glatt 250 Euro bezahlt.

Gruß aus Seevetal,
Axel
pae58
 

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon Kelnor » Fr 19. Jul 2013

Zu Beginn als ich vom Standardreifen auf den MPR3 umgestiegen bin dachte ich auch ich krieg die Fuhre nicht um die nächste Ecke. Inzwischen hat sich das Blatt komplett gewendet. Man muss sich auf den neuen halt erstmal einstellen. Vergleicht auch mal die Form der Vorderreifen, der Standardpneus ist meiner Meinung nach flacher ausgelegt was das einlenken erleichtert hat. Ist man dann aber mit den neuen warm spürt man keinen unterschied mehr und es geht leicht und locker um die Ecken.
Kelnor
 
Beiträge: 61
Registriert: 10.8.2010
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZ8N

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon mweber2 » Fr 19. Jul 2013

Woife82 hat geschrieben:Werd den BT016Pro testen.
Bin grad am Angebote einholen.
Hab jetzt als Angebot eines Reifenhändlers (FirstStop) 235 inkl Einbau usw. zum Vergleich kostet es mich bei meinem Yamaha Händler über Moppedreifen.de 267
Würdet ihr lieber zum Yamaha Händler gehen der sich mit der Maschine auskennt oder müsste das ein Reifenhändler auch hinkriegen mit dem Einbau usw?

Ich trau den Reifenhändlern nicht ganz. Wenn du kannst, dann bau die Felgen selbst aus und bring sie zum Reifenhändler zum montieren. Wenn du es nicht selbst machen willst, fahr zum Freundlichen deiner Wahl und machs wie pae58 und bestell dir die Reifen gleich auch dort. Sonst wird das montieren wahrscheinlich etwas teurer. Vorher ein Angebot holen ist aber in jedem Fall gut und spart böse Überraschungen :) .
Benutzeravatar
mweber2
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 2174
Alter: 36
Registriert: 2.11.2008
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1 BJ2007

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon Hannington » Fr 19. Jul 2013

Woife82 hat geschrieben:Bist du direkt vom Serienreifen auf den ANgel umgestiegen oder hattest dazwischen noch nen anderen?
Wie würdest die Unterschiede zwischen 021 und Angel GT beschreiben?


Hab den Originalreifen bei 8000km weggetan, war rechtlich noch ok wurd aber immer blöder zu fahren. Der Angel ist da wesentlich angenehmer. Wirkt wesentlich agiler, kann natürlich auch mit dem abgefahrenen Vorgänger zu tun haben, aber hätt ich den Unterschied vorher gekannt, wäre der Reifen 2000 km früher runtergeflogen.
Benutzeravatar
Hannington
 
Beiträge: 260
Registriert: 29.6.2012
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: Fazer 8 und MG Griso 1100

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon Woife82 » Fr 19. Jul 2013

Ein Bekannter der b meinem Freundlichen meinte es ist deutlich billiger wenn ich bei Moppedreifen inkl Montage bei ihnen kaufe als wenn ich es direkt bei ihnen kaufe. Die Chefin meinte kann ich problemlos machen dann geht alles automatisch und sie braucht die Reifen nicht bestellen usw.
Ich denk mir halt bei Autoreifen wärs jetzt ned so das Thema aber wie kompliziert oder nicht ein Motorradreifenwechsel ist und was da so schiefgehen kann weiß ich selbst nicht.
Selber ausbauen kann ich die Reifen nicht. Will das ganze bike abgeben udn so wieder abholen
Woife82
 
Beiträge: 403
Registriert: 10.7.2011
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: Yamaha FZ8 ABS Competition White

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon mweber2 » Fr 19. Jul 2013

Dann mach das so wie von deinem Bekannten vorgeschlagen, das ist nämlich der beste Fall. Manch ein Freundlicher ist nicht so erfreut über mitgebrachte Reifen, deswegen meine Empfehlung die Reifen direkt dort zu ordern. Der Freundliche wird dir sicher die Räder ordentlich aus- und wieder einbauen :) . Viel spaß mit den Bridgestones, sind echt super zu fahrn.
Benutzeravatar
mweber2
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 2174
Alter: 36
Registriert: 2.11.2008
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1 BJ2007

Re: Reifen - Alternativen und Eure Erfahrungen damit...

Beitragvon Hannington » Fr 19. Jul 2013

Mein freier Moppedschrauber liegt mit aufziehen im der Regel auf dem selben Kurs wie Moppedreifen.de ohne aufziehen.
Benutzeravatar
Hannington
 
Beiträge: 260
Registriert: 29.6.2012
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: Fazer 8 und MG Griso 1100

VorherigeNächste

Zurück zu FZ8 - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast