Reifenbindung oder nicht?

Das schwarze Gold

Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon pae58 » Mi 15. Sep 2010

In der Bedienungsanleitung der FZ8 sind bei technischen Daten nur die Bridgestone BT021 "BB" angegeben.
Im Fahrzeugschein stehen nur die Größen 120/70-17 und 180/55-17. Und vor allem nicht der berüchtigte Satz "Reifenbindung laut ABE beachten". Heißt das jetzt, dass ich alle in der Größe und Traglast passende Reifen verwenden darf?

Gruß aus Seevetal,
Axel
pae58
 

Re: Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon Thom » Mi 15. Sep 2010

Ja
Gruß

Thom

"Deutsch ist eine sehr schöne Sprache und bietet beispielsweise viele nutzvolle Kommaregeln und Groß- und Kleinschreibung, die es noch viel schöner machen, auf Deutsch zu schreiben und zu lesen."
Benutzeravatar
Thom
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 2575
Registriert: 19.1.2008
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 Fazer

Re: Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon Jojo82 » Fr 14. Jan 2011

sodele ich werde im frühjahr den erstreifen nach jetzt 6800km runterfahren bloß welchen dann draufziehen lassen Interact M5 oder Z8?? oder hat wer noch n tipp-! Fahre überwiegend Stadt und LS Bahn wenig und RS garnet
Benutzeravatar
Jojo82
 
Beiträge: 98
Alter: 36
Registriert: 12.4.2010
Wohnort: Hauptstadt / Spandau
Geschlecht: männlich
Motorrad: Fazer8

Re: Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon Moorvieh » Fr 14. Jan 2011

Michelin PR2 oder PP 2CT kann ich dir aus eigener Erfahrung ans Herz legen.
Zuletzt geändert von Moorvieh am Sa 15. Jan 2011, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Moorvieh
 
Beiträge: 162
Alter: 36
Registriert: 14.9.2007
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ8

Re: Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon Rob2222 » Sa 15. Jan 2011

Japp, Michelin Pilot Road 2 (MPR2) :)

Gruß
Rob
Benutzeravatar
Rob2222
 
Beiträge: 914
Alter: 39
Registriert: 11.8.2008
Geschlecht: männlich
Motorrad: Yamaha FZ1 Fazer 2008
www.rob2222.de/fz6

Re: Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon Specky » So 16. Jan 2011

Hi,
habe an meiner neuen, noch nicht zugelassenen FZ8, gleich die werksseitig montierten BT021 runtergeschmissen.
Wer bei YAMAHA die Idee hatte diese Reifen einzukaufen, der sollte :wallbash: ..........................
Habe die Reifen selber runtergezogen und neue Michelin Pilot Power aufgezogen.
Die BT021 sind wohl aus Hartgummi. Knochenhart die Dinger.
Ich jedenfalls würde keinen Meter damit fahren wollen !
Specky
 

Re: Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon Jojo82 » So 16. Jan 2011

das erklärt auch warum ich nach ca. 6700km noch soviel profil drauf habe
Benutzeravatar
Jojo82
 
Beiträge: 98
Alter: 36
Registriert: 12.4.2010
Wohnort: Hauptstadt / Spandau
Geschlecht: männlich
Motorrad: Fazer8

Re: Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon Ronny » Mo 17. Jan 2011

Specky hat geschrieben:Die BT021 sind wohl aus Hartgummi. Knochenhart die Dinger.
Ich jedenfalls würde keinen Meter damit fahren wollen !


Also das ist imho falsch. Ich bin die Reifen schon gefahren und das geht sehrwohl. Natürlich sind die nicht mit Sportreifen wie dem MPP oder BT-016 zu vergleichen. Aber unfahrbar sind sie noch lange nicht. Man kann in so Foren immer schlecht einschätzen wie die Leute wirklich drauf sind die sowas schreiben. Da gibt es welche die brauchen echt Sportreifen und es gibt so Poser die brauchen Sportreifen um vor der Eisdiele gut auszusehen. Der 08/15 Fahrer braucht sich mit den BT-21 keine grösseren Sorgen zu machen.
Die Erstbereifung auf meiner FZ1 waren Michenlin Pilot Road. Und die sind deutlich älter als die BT-21 und die sind mit der Leistung des Motorrads auch sehr gut zurecht gekommen.
Gruß
Ronny
Benutzeravatar
Ronny
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 3815
Alter: 40
Registriert: 30.11.2008
Wohnort: Kerken
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1 Fazer´08

Re: Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon pae58 » Mo 17. Jan 2011

Specky hat geschrieben:Hi,
habe an meiner neuen, noch nicht zugelassenen FZ8, gleich die werksseitig montierten BT021 runtergeschmissen.
Wer bei YAMAHA die Idee hatte diese Reifen einzukaufen, der sollte :wallbash: ..........................
Habe die Reifen selber runtergezogen und neue Michelin Pilot Power aufgezogen.
Die BT021 sind wohl aus Hartgummi. Knochenhart die Dinger.
Ich jedenfalls würde keinen Meter damit fahren wollen !


Zumindest in dem Punkt waren sich aber komischwerweise mal alle FZ8-Tests (Mo, PS, Motorrad, Tourenfahrer, ...) einig und haben den BT021 gelobt :!: , obwohl der sonst ja alle Reifentests verliert. Ich kann nach den ersten 5000 km auch nichts negatives zum BT021 sagen, außer, dass er jetzt fast runter ist :( .
BT023 sind schon bestellt :wink:

Gruß aus Seevetal,
Axel
pae58
 

Re: Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon frettchen-vienna » Di 25. Jan 2011

Also ich dachte auch, dass der BT021 und danach der BT016 keine schlechten Reifen sind. Bis ich letzten Sommer (damals noch auf meiner alten FZ6 S2) den nagelneuen Z8 aufgezogen habe - die beste Entscheidung bezüglich der Reifen, die ich je getroffen hatte: ist wesentlich komfortabler, das umlegen ging auf einmal auch wesentlicher leichter, keine Haftungsproblem bis zum Schleifen der Fußrasten und noch dazu eine gute Laufleistung!! Also im Frühjahr kommt auf meine Fazer 8 auch wieder der Z8. lg Manfred
frettchen-vienna
 

Re: Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon Moorvieh » Di 25. Jan 2011

Also ich kann jetzt auch nichts wirklich schlechtes über den BT21 auf der FZ8 sagen. Sofort wechseln werde ich nicht. Da bin ich wohl zu geizig. Die werden gefahren bis sie fertig sind. Und danach kommt wieder der MPR2 drauf. Hat jemand einen direkten vergleich zwischen MPR2 und Z8 gehabt den er gerne hier teilen würde?
Benutzeravatar
Moorvieh
 
Beiträge: 162
Alter: 36
Registriert: 14.9.2007
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ8

Re: Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon Dom.O » Mo 7. Feb 2011

Wem ein ganz guter Sport Tourenreifen reicht, hier eine Variante: Pirelli Angel. Der hat in verschiedenen Tests ganz gut abgeschnitten.

Ich habe auf meiner eben verkauften XJ6N von BT 021 auf den Pirelli Angel gewechselt, mit merkbarem Erfolg. Für einen Sport Tourenreifen ist der Pirelli wohl etwas weicher in der Gummimischung, und echt Klasse: beim Grip und der Schräglage, wie auch bei der Performance und dem Fahrtkomfort (und war damals in der Schweiz auch etwas günstiger als der BT 021).

Sobald der BT 021 runter ist (es ist ja auch kein schlechter Reifen), kommt an meine neue FZ 8 dann der P-Angel auch wieder drauf (den ich halt besser finde/oder mit dem auch besser zurechtkomme).
Dom.O
 

Re: Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon Jojo82 » So 13. Mär 2011

habe grade gesehn das der MPR3 rauskommt würde den glatt in erwähgung ziehen
Benutzeravatar
Jojo82
 
Beiträge: 98
Alter: 36
Registriert: 12.4.2010
Wohnort: Hauptstadt / Spandau
Geschlecht: männlich
Motorrad: Fazer8

Re: Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon snacke99 » Do 14. Apr 2011

ich wart bis meiner runtergefahren ist und dann kommt wieder ein pirelli diablo rosso drauf - war damit auf der 600 voll zufrieden.
Benutzeravatar
snacke99
 
Beiträge: 98
Alter: 57
Registriert: 23.8.2007
Wohnort: Wien 7
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ8 Fazer

Re: Reifenbindung oder nicht?

Beitragvon Mitcher » Mo 23. Apr 2012

Übrigens, es gibt seit wenigen Tagen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Bridgestone für den Battlax S20 in Kombination mit der FZ8/Fazer :mrgreen:
Gruß Michael

Bild
Benutzeravatar
Mitcher
 
Beiträge: 92
Alter: 38
Registriert: 18.12.2010
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Geschlecht: männlich
Motorrad: Yamaha FZ8 Fazer

Nächste

Zurück zu FZ8 - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast