Seite 7 von 8

Re: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2012
von Bussi
GodFlesh hat geschrieben:Abgesehen davon, dass wir eh im Dachgeschoss wohnen und keinen Aufzug haben, war der Kommentar meiner Freundin zum Foto nur "das kannste aber voll vergessen" :nixweiss:
Cool ist das aber schon. Kannst dir dein Mopped immer betrachten, immer streicheln und immer irgendwas dran machen, selbst wenn es schon am Abend ist und im Schlafzeug dahockst :spitze:


Meine Frau wollte nicht glauben das ich das mit dem Überwinterungsplatz ernst meinte. Der Satz "Das kannste vergessen" ist noch in meinem Ohr. Jetzt hat sie sich daran gewöhnt und sie ist froh das das Boot noch draussen steht. :hah:

Re: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2012
von DerWuff
Bussi hat geschrieben:Jetzt hat sie sich daran gewöhnt und sie ist froh das das Boot noch draussen steht. :hah:



:lol: :spitze:

Re: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: Fr 2. Nov 2012
von dingsbums
Bussi hat geschrieben: Jetzt hat sie sich daran gewöhnt und sie ist froh das das Boot noch draussen steht. :hah:

Wenn ihr nach 2 Wochen nur noch unkontrolliert rumkichert, liegt's an den Benzindämpfen! :mrgreen:

Michael (KiloFazer) hat geschrieben:Gute Idee. Den Platz im Wohnzimmer würden wir auch finden. Bei uns gäbs dann aber Streit wessen Baby im Wohnzimmer überwintern darf ;)

Und wenn der Lütte erst mal krabbelt, kann er sich gleich im Schrauben üben. :lol:

Re: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2012
von Michael (KiloFazer)
dingsbums hat geschrieben:Und wenn der Lütte erst mal krabbelt, kann er sich gleich im Schrauben üben. :lol:

Ist schon soweit. Jetzt ist nix mehr sicher.

Re: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012
von JimMorrison
Mein Trick ist:

Motorrad in die Garage ... Garage zu... Frühjahr in die Garage... Garage auf.... aufs Motorrad setzen und los gehts.

Bisher hats immer geklappt und noch nie Probleme gehabt :D

Re: AW: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012
von DER Holli
JimMorrison hat geschrieben:Mein Trick ist:

Motorrad in die Garage ... Garage zu... Frühjahr in die Garage... Garage auf.... aufs Motorrad setzen und los gehts.

Bisher hats immer geklappt und noch nie Probleme gehabt :D

Klappt bei mir auch so seit 8 Jahren ohne Probleme bis auf ein bisschen Exupwartung.

Re: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012
von Freaky
Hi Leutz,

ich mach vor dem Winter immer einen Kundendienst, Ölwechsel, Waschen und alle beweglichen Teile mit WD 40 schmieren.
Bei mir steht sie im Haus in der Werkstatt, bei immer 15°.

Re: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012
von dingsbums
JimMorrison hat geschrieben:Mein Trick ist:

Motorrad in die Garage ... Garage zu... Frühjahr in die Garage... Garage auf.... aufs Motorrad setzen und los gehts.

Bisher hats immer geklappt und noch nie Probleme gehabt :D

Endlich mal jemand, der sich um seine Maschine kümmert, indem er sie betankt.
Die Vorteile einer solchen Pflege liegen klar auf der Hand! :irre:
Oder ist das 'n Langzeit-VerrottungsTest? :lol:

Re: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2012
von Kerstin
JimMorrison hat geschrieben:Mein Trick ist:

Motorrad in die Garage ... Garage zu... Frühjahr in die Garage... Garage auf.... aufs Motorrad setzen und los gehts.

Bisher hats immer geklappt und noch nie Probleme gehabt :D


Meine steht nicht mal in der Garage, sondern "nur" unterm Carport, aber sie hat 'ne "warme Decke" drüber, das muss doch wohl reichen. Auf jeden Fall hat sie mich bisher nicht verlassen, auch wenn ich nichts weiter mache, als sie voll zu tanken. So eine Fazer ist halt sehr genügsam... :D

Re: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2012
von dingsbums
Es gibt Teile am Motorrad, die sich bewegen (ja, wirklich!) und der Pflege bedürfen, zB. Kette, Bowdenzüge, Seitenständer usw. und die halten keine 100.000. km ohne Fett oder Öl durch. Und was gut laufen soll braucht gute Pflege.
Man kann natürlich bei der Werkstatt für sowas die Kohle auf den Tresen legen.

Re: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2012
von Thom
Auch wenn sich das krass anhört, was JimMorrisson schreibt, aber anders mache ich das auch nicht. Die Wartung und Pflege geschieht übers ganze Jahr. Also sind alle beweglichen Teile immer schön geölt und geschmiert.
Ich stelle aber lieber mein trockenes, dreckiges Motorrad in die Garage als wenn ich sie vorher putze und wasche und dann nass in die Garage stelle und es dann anfängt zu gammeln, weil die Feuchtigkeit in den Ecken über den Winter nie ganz abtrocknet.

Re: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2012
von Freaky
Thom hat geschrieben:Ich stelle aber lieber mein trockenes, dreckiges Motorrad in die Garage als wenn ich sie vorher putze und wasche und dann nass in die Garage stelle und es dann anfängt zu gammeln, weil die Feuchtigkeit in den Ecken über den Winter nie ganz abtrocknet.


Ich stell sie ja nicht nass ins Haus, hier mal meine Pflegereienfolge vor dem Einwintern.

1. Ölwechsel
2. Kundendienst (alles Kontolieren, mach ich alles selber)
3. Waschen, Kette Reinigen.
4. Mit Pressluft alles Abblasen
5. Volltanken, Kraftstoffsystemreiniger einfüllen
6. 30 Min. Fahren (damit alles Trocken)
7. alle Beweglichen Teile Ölen
8. Lack Konservieren (Polieren)
9. Batterie ausbauen
10. in den Trockenen Keller stellen



Das mache ich seit 17 Jahren mit meinen Bikes so, ich hatte noch nie Probleme nach dem Winter (Anspringen, Rost, Gammel)
Ich Mag halt mein Bike, drum Mach ich das.

Re: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2012
von Goody
Mache auch nichts anderes als Jim, das schon seit ich fahr. Hatte in den ganzen Jahren nie Probleme.

Und im Frühjahr steht sowieso immer Pickerl an, dann wird eh alles kontrolliert.

____________________________________________________
Der Weltraum: Unendliche Weiten. Gesendet vom Galaxy S3

Re: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2012
von Brummi
ich mache schon immer zuerst saubermachen, Kette reinigen, volltanken, alle beweglichen Teile ölen und Batterie anhängen an das Ladegerät. Hatte anschließend auch nie Probleme und hoffe das bleibt auch so. :mrgreen:

Re: Tipps und Tricks zum Einwintern

BeitragVerfasst: Di 13. Nov 2012
von Kerstin
dingsbums hat geschrieben:Es gibt Teile am Motorrad, die sich bewegen (ja, wirklich!) und der Pflege bedürfen, zB. Kette, Bowdenzüge, Seitenständer usw. und die halten keine 100.000. km ohne Fett oder Öl durch. Und was gut laufen soll braucht gute Pflege.
Man kann natürlich bei der Werkstatt für sowas die Kohle auf den Tresen legen.


Da ich danze ganze Jahr über entsprechend meiner Fahrleistung pflege (oder auch pflegen lasse) kann ich der Guten im Winter (wenn ich weniger fahre) auch mal ein wenig Ruhe gönnen und muss nicht immerzu an ihr "rummachen" :wink: