Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Nicht modellspezifische Themen

Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon Bierbledl » Di 18. Sep 2018

Hallo geschätzte Forenkollegen!

Nachdem ich den PP-Evo-Kit wegen immer penetranter werdenden Polizeikontrollen hier bei uns wieder aus meiner geliebten Duke5R ausgebaut hab, dacht ich mir, ich probiers mit nem kleineren Ritzel.

Vorne einen Zahn weniger sollte doch was bringen? Zumindest les ich immer davon... :denk:

Nur: Das Bike zieht trotzdem nicht besser. Geht genauso wie davor. De Duke rennt zwar wie bleed, aber halt ned besser... :facepalm

Ich hab die ganzen Fahrhilfen wie Wheelie- und Lounchcontrol ausgeschaltet.
Fahrmodi ist momentan "Street". Mit "Sport" hab ichs auch schon getestet. War auch nicht anders.

Habt ihr n Tipp worans liegt??

Und jetzt bitte keine bescheuerten Ratschläge wie „kauf ne MT10 oder ne SDR, oder ne FZS... :roll:

De 690R bleibt :mod
In Memory of Roland, Ernst und Bernd :cry:
Benutzeravatar
Bierbledl
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 5825
Alter: 34
Registriert: 15.8.2009
Wohnort: Dahoam/Oberpfalz
Geschlecht: männlich
Motorrad: 2016er Duke 690R

Re: Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon dermicha » Di 18. Sep 2018

Wie war das mit dem abnehmen? :undweg
Wenn der Deutsche hinfällt, steht er nicht auf, sondern sieht sich um,
wer ihm schadensersatzpflichtig ist.
Kurt Tucholsky


Mehrsi Mitglied-Nr.:2128
Benutzeravatar
dermicha
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 3671
Alter: 52
Registriert: 12.4.2009
Wohnort: an der B180
Geschlecht: männlich
Motorrad: ohne

Re: Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon mrsecretary17 » Di 18. Sep 2018

Ich darf ja keine 1290 oder FZS oder MT10 empfehlen... aber nachdem was ich gesehen hab wille keine 790 empfehlen...

Also nimm noch nen Zahn weg. Und kleb se hinten drauf. Hinten 5 Zähne mehr...
RIP Roland, Ernstl und Bernd

Fazerwiesn 2018
Benutzeravatar
mrsecretary17
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1507
Alter: 30
Registriert: 2.11.2010
Wohnort: Regensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: 1290 SDR SE

Re: Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon mrsecretary17 » Di 18. Sep 2018

... und schon hast erfolgreich den ersten Gang weggeritzelt
RIP Roland, Ernstl und Bernd

Fazerwiesn 2018
Benutzeravatar
mrsecretary17
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1507
Alter: 30
Registriert: 2.11.2010
Wohnort: Regensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: 1290 SDR SE

Re: Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon Bierbledl » Mi 19. Sep 2018

dermicha hat geschrieben:Wie war das mit dem abnehmen? :undweg


MaulPaul!! :klugscheiss:
In Memory of Roland, Ernst und Bernd :cry:
Benutzeravatar
Bierbledl
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 5825
Alter: 34
Registriert: 15.8.2009
Wohnort: Dahoam/Oberpfalz
Geschlecht: männlich
Motorrad: 2016er Duke 690R

Re: Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon Horst600 » Mi 19. Sep 2018

Bierbledl hat geschrieben:...
Nur: Das Bike zieht trotzdem nicht besser. Geht genauso wie davor. De Duke rennt zwar wie bleed, aber halt ned besser... :facepalm
...


Ziehts "immer" nicht besser, oder meinst den Antritt im 1. Gang?
Das größte Problem für 1Zylinder ist ja der optimale Luftstrom. Beziehungsweise es ist ja kein Luftstrom, sondern eher regelmäßig kurze Schockwellen die durch den LuFi drücken.. Isser frisch?
Bist du rein zufällig vor kurzem ein Moped mit mehr Batz gefahren?

Gruß,
horst
Horst600
 
Beiträge: 147
Registriert: 8.6.2016
Wohnort: 41334
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 600 (02er)

Re: Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon Waldheizer » Mi 19. Sep 2018

Du machst einen Schritt zurück und einen vor und wunderst dich, weilst am gleichen Punkt bist? :facepalm :mrgreen:
Auf nach Most ... :mrgreen:
Benutzeravatar
Waldheizer
 
Beiträge: 986
Alter: 43
Registriert: 7.6.2013
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1N
Honda CB750F Eigenbau-Bobber

Re: Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon Bierbledl » Mi 19. Sep 2018

Nö Jan, hab ned gesoffen :kicher
In Memory of Roland, Ernst und Bernd :cry:
Benutzeravatar
Bierbledl
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 5825
Alter: 34
Registriert: 15.8.2009
Wohnort: Dahoam/Oberpfalz
Geschlecht: männlich
Motorrad: 2016er Duke 690R

Re: Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon Bierbledl » Mi 19. Sep 2018

@ Horst, es hat sich trotz n Zahn weniger nixx geändert.

Gar nixx
In Memory of Roland, Ernst und Bernd :cry:
Benutzeravatar
Bierbledl
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 5825
Alter: 34
Registriert: 15.8.2009
Wohnort: Dahoam/Oberpfalz
Geschlecht: männlich
Motorrad: 2016er Duke 690R

Re: Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon Horst600 » Mi 19. Sep 2018

Ok,

generell bringt ein Zahn am Ritzel weniger etwas, wenn man einen lang übersetzten, hoch drehenden Motor hat, weil man da merklich die Anfahrschwäche reduziert.
Eine Anfahrschwäche hat die Duke wohl nicht, also merkst da nicht viel.(Übersetzungsreduzierung ~6%) Wenn es absolut genauso geblieben ist bis aufs km/h wose abriegelt bleibt physikalisch nur eine Möglichkeit über:
Du hast ein Ritzel mit der identlischen Zahnzahl wie vorher montiert.

Gruß,
horst
Horst600
 
Beiträge: 147
Registriert: 8.6.2016
Wohnort: 41334
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 600 (02er)

Re: Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon Metzi » Mi 19. Sep 2018

Hab gestern abend noch im Netz gestöbert

Ich würde versuchen auf 15/42 zu kommen wenn original 16/40 ist.
Das macht 10% in der endgeschwindigkeit aus. Verhältnis von 2,5 zu 2,8
Im niveau flexibel
Benutzeravatar
Metzi
 
Beiträge: 415
Registriert: 11.3.2013
Geschlecht: männlich
Motorrad: Fz1 Fazer SA

Re: Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon chemo » Mi 19. Sep 2018

1. du solltest keine touren mit 1000ern oder 1290ern mehr machen, dann fällts dir vielleicht nimma so auf! :mrgreen:
2. biotuning! (wurde aber eh schon empfohlen )
3. kauf da a superduke! :rofl:
Immer lustig und vergnügt, bis der Arsch im Sarge liegt :teufel:
Benutzeravatar
chemo
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 1821
Alter: 43
Registriert: 29.3.2006
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Motorrad: Yamaha FZ1N Perlmuttweiß/blau

Re: Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon Waldheizer » Mi 19. Sep 2018

Ich würde anstatt deiner 520er mal ne 530er Kette probieren. Dann teilen sich die Zähne anders auf.....wegen der Teilung.
:mrgreen: :spitze:
Auf nach Most ... :mrgreen:
Benutzeravatar
Waldheizer
 
Beiträge: 986
Alter: 43
Registriert: 7.6.2013
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1N
Honda CB750F Eigenbau-Bobber

Re: Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon Fazernator » Mi 19. Sep 2018

Mach halt wieder den PP Evokit drauf oder denk endlich über ne SDR nach. :ko :fratz
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9679
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Kleines Ritzel bringt irgendwie nichts...

Beitragvon Bierbledl » Mi 19. Sep 2018

Nixx da.

So n Proletenbock kommt mir nicht ins Haus.

Reicht der eine schon, der sich eingenistet hat
In Memory of Roland, Ernst und Bernd :cry:
Benutzeravatar
Bierbledl
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 5825
Alter: 34
Registriert: 15.8.2009
Wohnort: Dahoam/Oberpfalz
Geschlecht: männlich
Motorrad: 2016er Duke 690R

Nächste

Zurück zu Motorradtechnik Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste