Bremsen entlüften leicht gemacht

Nicht modellspezifische Themen

Bremsen entlüften leicht gemacht

Beitragvon oedi65 » Do 18. Apr 2013

Hallo Zusammen,

Heute war mal der Wechsel von Bremsflüssigkeit angesagt.

Beim Besuch bei Louis habe ich mir gleich ein paar Stahlbus Entlüftungsschrauben gegönnt. (Das Stück €23.-). Dazu noch eine Vakuumpumpe für 2,50.
Dieses Invest hat sich wirklich gelohnt ! Vorne und Hinten in 10 Minuten ! Alte Schrauben raus, neue rein, Pumpe eindrücken , schlauch ran, Schraube auf
oben nachkippen und warten bis unten saubere Flüssigkeit rauskommt, schraube zu, und fertig !

Keine Sauerei, kein garnichts und sieht zudem noch gut aus :dafuer:
Dateianhänge
stahlbus_entlueftung.jpg
It's the passion that killsBild
Benutzeravatar
oedi65
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 1013
Alter: 54
Registriert: 5.11.2012
Wohnort: Berlin- Heiligensee
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 (2x) RN06 RN14 + R6 RJ03 und FZ6 RJ07

Re: Bremsen entlüften leicht gemacht

Beitragvon Angelo » Fr 19. Apr 2013

Da gebe ich dir Recht, habe bei der Maschine meiner Frau die Bremsleitung gewechselt (ABS). Hätte nicht gedacht es so leicht geht, habe vorher immer den Brems-Entlüfter von Louis benutzt.
Benutzeravatar
Angelo
 
Beiträge: 246
Alter: 53
Registriert: 30.8.2012
Wohnort: 44
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ8 ABS Bj.12

Re: AW: Bremsen entlüften leicht gemacht

Beitragvon Chris » Do 23. Mai 2013

Ist da jetzt nur ein richtiges Rückschlag Ventil drin?

mobil getippt und abgeschickt
Grüße Chris 8)

Natürlich kann man es sich auch einfach machen, aber das kann ja jeder.
Das schwierigste an der Kurve ist nicht der Radius oder die Geschwindigkeit, sondern Dein Kopf!
Benutzeravatar
Chris
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 7516
Alter: 43
Registriert: 26.4.2004
Wohnort: 41748 Viersen
Geschlecht: männlich
Motorrad: RN066

Re: AW: Bremsen entlüften leicht gemacht

Beitragvon HOT » Do 23. Mai 2013

Chris hat geschrieben:Ist da jetzt nur ein richtiges Rückschlag Ventil drin?

mobil getippt und abgeschickt



So ist es :wink: .

http://www.stahlbus.com/products/de/entlueftungssystem/index.php


Gruß Bodo
Benutzeravatar
HOT
 
Beiträge: 52
Registriert: 1.8.2008
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZ6 Fazer RJ07

Bremsventil-Entlüftungs-Schraube

Beitragvon Schnuffel » So 13. Aug 2017

Moin!

Verwirrung durch WHB! Ich möchte bei meiner FZS 600 auf Stahlbus-Ventile wechseln. WHB sagt M7 für vorne und hinten! Louis sagt M8 vorne und M7 hinten.

WHB FZS 1000 sagt vorne und hinten M8! Ist ja auch die selbe Bremsanlage.

An der 600er habe ich den hinteren Bremssattel der Kilo. Also drei Mal M8 kaufen und die Angabe M7 für vorne im WHB ist falsch?

:lesen :facepalm
Benutzeravatar
Schnuffel
 
Beiträge: 840
Registriert: 16.2.2013
Geschlecht: weiblich
Motorrad: FZS 600 + 1000 Fazer/ CBR 600 PC35 Sport (Herr Rossi)

Re: Bremsventil-Entlüftungs-Schraube

Beitragvon Furan » Fr 15. Sep 2017

Einfach mal bei denen auf der Seite gucken und selber nachmessen ;) http://www.stahlbus.com/info/de/service ... n-fahrzeug
Furan
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.6.2017
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: Fz6 N S2

Re: Bremsen entlüften leicht gemacht

Beitragvon zxr750 » Mi 11. Apr 2018

5 Jahre später, habe ich meiner FZS 1000 auch Stahlbus Entlüftungsschrauben gegönnt ... wirklich ein gutes System, ruck zuck neu befüllt und entlüftet :spitze:
Benutzeravatar
zxr750
 
Beiträge: 186
Alter: 51
Registriert: 21.3.2013
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000, MT-09 Tracer, VTR 1000 F

Bremsentlüftungsventil Bremsenentlüftung

Beitragvon Rodelkönig » Do 21. Mär 2019

Moin,
hatte von euch schon jemand das Problem, dass die Bremsenentlüftung undicht war?
Also ich vermute, dass die Schraube einfach hin ist. ich habe mir jetzt mal Stahlbus bestellt und werde berichten ob die Bremse danach trocken bleibt.

Meine Vermutung ist, dass der Konus der Schraube hin ist, weil zu fest angezogen.
Rodelkönig
 
Beiträge: 34
Registriert: 8.11.2018
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZS 600

Re: Bremsen entlüften leicht gemacht

Beitragvon Fazernator » Do 21. Mär 2019

Themen zusammen geführt. :hallo:
@ Rodelkönig:
Bevor du immer gleich neue Themen aufmachst, stöber doch erst mal nach. In den meisten Fällen gibt es die Themen schon.
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9988
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Bremsen entlüften leicht gemacht

Beitragvon Rodelkönig » Do 21. Mär 2019

Ja...es hat halt mit der Überschrift wieder weniger zu tun. Aber Grundsätzlich versteh ich es ja.

Bremsen entlüften leicht gemacht ist halt ein TIPP!
Und ich habe quasi eine Fehlerursache. Mitunter muss das nicht zusammenhängen
Rodelkönig
 
Beiträge: 34
Registriert: 8.11.2018
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZS 600


Zurück zu Motorradtechnik Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste