MotoGp Rangierhilfe fürs Hinterrad

Nicht modellspezifische Themen

MotoGp Rangierhilfe fürs Hinterrad

Beitragvon Marky » So 26. Jul 2020

Wenn die MotoGP Piloten an die Box kommen, wird meist das Hinterrad auf eine Rangierhilfe geschoben, damit man das Bike auch seitwärts und dann rückwärts in die Box bewegen kann. Das sieht flink, fluffig und easy aus ...

Sowas such ich! Gibts sowas zu kaufen, irgendwo ... ?

Hintergrund: Ich habe eine Rangierhilfe für den Hauptständer, aber das Ding ist sehr mühsehlich beim Auf- und Abbocken und auch beim Schieben. Das letztere liegt an meinem bröseligen Betonboden in der Garage und den kleinen Rollen der Rangierhilfe ...

Die Teile beim MotoGP sehen flink und easy in der Bedienung aus ... jemand eine Idee? Tante Google hält sich bedeckt, aber vielleicht fehlt einfach das richtige Stichwort ...

Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Marky
 
Beiträge: 100
Alter: 57
Registriert: 19.4.2018
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 Fazer

Re: MotoGp Rangierhilfe fürs Hinterrad

Beitragvon Juersche3000 » So 26. Jul 2020

Sowas hier z. B.?

https://www.datona.de/rangierhilfe-hydr ... -4797.html


Oder das?

https://www.amazon.de/Motorrad-Rangierh ... B00BC5PB3S

Die doppelten Rollen wären bei deinem Boden vielleicht von Vorteil.
Juersche3000
 
Beiträge: 85
Registriert: 20.7.2014
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 S (RN06)

Re: MotoGp Rangierhilfe fürs Hinterrad

Beitragvon Marky » So 26. Jul 2020

Danke, aber nein ;-) ... das erste ist zu aufwendig und das zweite hab ich ... die Teile sind irgendwie anders ...
Benutzeravatar
Marky
 
Beiträge: 100
Alter: 57
Registriert: 19.4.2018
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 Fazer

Re: MotoGp Rangierhilfe fürs Hinterrad

Beitragvon Juersche3000 » So 26. Jul 2020

Kann man die Hautständer-Teile nicht auch unter das Hinterrad tun?
Darf halt nicht wegrollen.
Und das ist das Stichwort:
Ich wäre da sehr vorsichtig.

Wenn das Hinterrad frei rumrollen kann, kannst du dein Bike alleine u. U. nicht mehr halten, und es liegt am Boden.
Mit so einer Vorrichtung ist alles für so ein Desaster angerichtet.

Ich hab jetzt auch die Bilder nicht im Kopf, aber sind die in der MotoGP dabei nicht zu zweit?
Und ein MotoGP-Bike wiegt nur 157kg, unsere Dicke fast 80kg mehr.
Juersche3000
 
Beiträge: 85
Registriert: 20.7.2014
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 S (RN06)

Re: MotoGp Rangierhilfe fürs Hinterrad

Beitragvon Marky » So 26. Jul 2020

Ja stimmt, die handeln das mit zwei Mann ... hmm über die Gefahr hab ich noch gar nicht nachgedacht, wobei mit ausgeklapptem Seitenständer ... hmm Vielleicht mach ich mir mal Gedanken über eine andere Rangierhilfe ... oder ich bau ne größere Garage :roll: .

Na wie gesagt ist das Problem bei meiner jetzigen, dass der erste Satz Rollen einen Lagerschaden hatte. Den den ich jetzt montiert habe ist stärker, aber die Rollen sind weicher, so dass sie sich anfangen aufzulösen und zu zerbröseln :evil: habe eben einen beim googeln gesehen, der hatte Zwillingsrollen ...

Bin weiter für Tips offen!

Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Marky
 
Beiträge: 100
Alter: 57
Registriert: 19.4.2018
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 Fazer

Re: MotoGp Rangierhilfe fürs Hinterrad

Beitragvon Fazernator » So 26. Jul 2020

Juersche3000 hat geschrieben:Wenn das Hinterrad frei rumrollen kann, kannst du dein Bike alleine u. U. nicht mehr halten, und es liegt am Boden.

Bei eingelegtem Gang sollte dieses Problem behoben sein.
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10335
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: MotoGp Rangierhilfe fürs Hinterrad

Beitragvon dermicha » So 26. Jul 2020

Marky hat geschrieben:Ja stimmt, die handeln das mit zwei Mann ... hmm über die Gefahr hab ich noch gar nicht nachgedacht, wobei mit ausgeklapptem Seitenständer ... hmm Vielleicht mach ich mir mal Gedanken über eine andere Rangierhilfe ... oder ich bau ne größere Garage :roll: .


Bin weiter für Tips offen!

Gruß Jürgen

Das mit der Garage ist am Sinnvollsten. :mrgreen:

Es gibt aber als Rangierhilfe ganze Schienen, wo dann vorne der Haltebügel fürs Vorderrad ist. Da kann man entspannt drauf und das Motorrad wird gestützt. Kostet leider...
Suchbegriff:
Rangierschiene mit Wippe
Wenn der Deutsche hinfällt, steht er nicht auf, sondern sieht sich um,
wer ihm schadensersatzpflichtig ist.
Kurt Tucholsky


Mehrsi Mitglied-Nr.:2128
Benutzeravatar
dermicha
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 3805
Alter: 53
Registriert: 12.4.2009
Wohnort: an der B180
Geschlecht: männlich
Motorrad: demnächst wieder!

Re: MotoGp Rangierhilfe fürs Hinterrad

Beitragvon Marky » So 26. Jul 2020

Hab das hier gefunden ...

https://www.amazon.de/DEMA-Motorrad-Ran ... GBH5WRP6VE

Das Teil hier soll ganz gut sein, das behalte ich mal im Auge. Ist zwar was anders als ich wollte aber ist vielleicht die beste Alternative. Wenn das Haupständerteil was ich habe nur nicht so störisch in der Bedienung wäre, wär ich aber auch schon zufrieden ... Ich muss mal nach anderen (Zwillings-) Rollen suchen ...

Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Marky
 
Beiträge: 100
Alter: 57
Registriert: 19.4.2018
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 Fazer

Re: MotoGp Rangierhilfe fürs Hinterrad

Beitragvon dermicha » So 26. Jul 2020

Da fehlt aber die Wippe, für mich das Besondere wg. Der Standsicherheit. Kippt die Fuhre mal um, dann ist enorm viel Geld vernichtet.
Beispiel:
https://www.ebay.de/c/508979888
Wenn der Deutsche hinfällt, steht er nicht auf, sondern sieht sich um,
wer ihm schadensersatzpflichtig ist.
Kurt Tucholsky


Mehrsi Mitglied-Nr.:2128
Benutzeravatar
dermicha
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 3805
Alter: 53
Registriert: 12.4.2009
Wohnort: an der B180
Geschlecht: männlich
Motorrad: demnächst wieder!

Re: MotoGp Rangierhilfe fürs Hinterrad

Beitragvon Juersche3000 » So 26. Jul 2020

Oder das hier:
https://www.amazon.de/ConStands-Mover-M ... B00LP61DQ8

Da steht das Bike wenigstens sicher drauf.

Die Störigkeit wäre jedenfalls nicht mehr so stark, wenn du das Motorrad hinten hochhebst, dann lastet mehr Gewicht auf dem Vorderrad.
Mit dem Hauptständer ist es viel mehr Gewicht, dass solch eine Konstruktion tragen muss.
Juersche3000
 
Beiträge: 85
Registriert: 20.7.2014
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 S (RN06)

Re: MotoGp Rangierhilfe fürs Hinterrad

Beitragvon Juersche3000 » Mo 27. Jul 2020

Fazernator hat geschrieben:
Juersche3000 hat geschrieben:Wenn das Hinterrad frei rumrollen kann, kannst du dein Bike alleine u. U. nicht mehr halten, und es liegt am Boden.

Bei eingelegtem Gang sollte dieses Problem behoben sein.



Das Hinterrad befindet sich auf so einer Vorrichtung:
https://www.datona.de/rangierhilfe-hydr ... -4797.html

Inwiefern sollte da der eingelegte Gang verhindern, dass die Rangierhilfe samt Hinterrad seitlich wegrollt?
Juersche3000
 
Beiträge: 85
Registriert: 20.7.2014
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 S (RN06)

Re: MotoGp Rangierhilfe fürs Hinterrad

Beitragvon oedi65 » Mo 27. Jul 2020

Habe diese Rangierschiene. Da rollste das Moped komplett auf dem Seitenständer stehend, hin wo du möchtest. :spitze:
It's the passion that killsBild
Benutzeravatar
oedi65
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 1156
Alter: 55
Registriert: 5.11.2012
Wohnort: Berlin- Heiligensee
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 (2x) RN06 RN14 + R6 RJ03 und FZ6 RJ07

Re: MotoGp Rangierhilfe fürs Hinterrad

Beitragvon Marky » Mo 27. Jul 2020

Danke für deine Erfahrung damit, ich denke sowas wird es wohl dann auch werden :spitze:

Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Marky
 
Beiträge: 100
Alter: 57
Registriert: 19.4.2018
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 Fazer


Zurück zu Motorradtechnik Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste