Wann Ventile einstellen?

Nicht modellspezifische Themen

Re: Wann Ventile einstellen?

Beitragvon Fitschi » So 23. Mär 2014

Denke mir wenn man vor hat das Moped weit über 40000km zu fahren sollte man am Ventilspiel bzw Steuerkette einstellen nicht geizen,klar hier und da ist vielleicht ein einstellen nicht nötig,beruhigt aber das Gewissen,manche wiederum verkaufen ihr Moped bevor die 40000km Inspektion ansteht.
Da wo ich fahre,bläßt der Wind von vorn.
Benutzeravatar
Fitschi
 
Beiträge: 73
Alter: 59
Registriert: 19.2.2012
Wohnort: Königswinter
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1

Re: Wann Ventile einstellen?

Beitragvon Bubeck1995 » So 23. Mär 2014

Ja das denke ich auch!
Hab sie bereits schonmal nachstellen lassen,wenn auch nur sehr gering!

@FZ6NFAN

Ich hoffe das die Steuerkette auch meine Ursache des Problems ist :-) Wie teuer war das denn bei dir diese nachzustellen?


Sent from my iPhone using Tapatalk
Benutzeravatar
Bubeck1995
 
Beiträge: 473
Registriert: 9.11.2012
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Motorrad: Yamaha Fazer 600 (FZ6-S) Bj 04

Re: Wann Ventile einstellen?

Beitragvon Fitschi » So 23. Mär 2014

Habe vor zwei Jahren mein Motor bei LKM machen lassen,
jetzt bei 63000km,Ventile-Steuerkette einstellen,neue Kerzen,Oel und Filterwechsel 270 euro,
bitte nicht als Richtwert nehmen.
Da wo ich fahre,bläßt der Wind von vorn.
Benutzeravatar
Fitschi
 
Beiträge: 73
Alter: 59
Registriert: 19.2.2012
Wohnort: Königswinter
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1

Re: Wann Ventile einstellen?

Beitragvon Bubeck1995 » So 23. Mär 2014

Ok danke,hab ja so oder so die 30.000km Inspektion vor der Türe deswegen kommt das Problem wenigstens zum richtigen Zeitpunkt :-D


Sent from my iPhone using Tapatalk
Benutzeravatar
Bubeck1995
 
Beiträge: 473
Registriert: 9.11.2012
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Motorrad: Yamaha Fazer 600 (FZ6-S) Bj 04

Re: Wann Ventile einstellen?

Beitragvon greigri » Mi 13. Nov 2019

Servus Leute!

Meine FZS 1000 hat in Kürze 133 000 km drauf.
Ich habe bei 40 000 km und bei 82 600 km das Ventilspiel geprüft, hat immer gepasst.
Daher hab ich für mich den nächsten Ventilspielcheck auf 130 000 km rausgeschoben. Jetzt wäre es soweit.

Wenn ich hier die Meldungen lese, könnte ich mir diese Ventilspielkontrolle sparen. Der Motor läuft bestens, die Kerzen sind jetzt 50 000 km alt, OK, diese gehören getauscht. Die Krümmergummis zeigen auch schon leichte Risse. scheinen aber noch dicht zu sein (mit Startpilot geprüft).

Gibts weitere, neuere Erkenntnisse bezüglich dem Kontrolltermin der Ventile, oder soll ich einfach hurtig weiterfahren?

Ich möchte aber schon die Fazer noch einige / etliche Jahre fahren, Jahresfahrleistung ca. 9 000 km / Jahr

Was meinen die Experten hier dazu?

Besten Dank und Grüße, Reinhold!
Benutzeravatar
greigri
 
Beiträge: 538
Alter: 60
Registriert: 3.7.2006
Wohnort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 Bj. 01

Re: Wann Ventile einstellen?

Beitragvon Fazergerhard » Mi 13. Nov 2019

Wenn du vorhast die fazer noch lange zu fahren dann kontrolliere das Ventilspiel. Irgendwann kommt der Tag wo es zu eng wird. Außerdem kommt der Winter und da will man auch was zu tun haben.
Benutzeravatar
Fazergerhard
 
Beiträge: 287
Alter: 54
Registriert: 26.9.2016
Wohnort: Seybothenreuth
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS1000

Re: Wann Ventile einstellen?

Beitragvon MotorradLars » Do 14. Nov 2019

... machen lassen.

die knapp 400,-€ sind gut investiert und günstiger als ein Austauschmotor oder anderes Moped.....
MotorradLars
 
Beiträge: 43
Alter: 42
Registriert: 17.9.2016
Wohnort: Idstein Taunus
Geschlecht: männlich
Motorrad: Fz1-Fazer

Re: Wann Ventile einstellen?

Beitragvon oedi65 » Fr 15. Nov 2019

greigri hat geschrieben:Servus Leute!

Meine FZS 1000 hat in Kürze 133 000 km drauf.
Ich habe bei 40 000 km und bei 82 600 km das Ventilspiel geprüft, hat immer gepasst.
Daher hab ich für mich den nächsten Ventilspielcheck auf 130 000 km rausgeschoben. Jetzt wäre es soweit.

Wenn ich hier die Meldungen lese, könnte ich mir diese Ventilspielkontrolle sparen. Der Motor läuft bestens, die Kerzen sind jetzt 50 000 km alt, OK, diese gehören getauscht. Die Krümmergummis zeigen auch schon leichte Risse. scheinen aber noch dicht zu sein (mit Startpilot geprüft).

Gibts weitere, neuere Erkenntnisse bezüglich dem Kontrolltermin der Ventile, oder soll ich einfach hurtig weiterfahren?

Ich möchte aber schon die Fazer noch einige / etliche Jahre fahren, Jahresfahrleistung ca. 9 000 km / Jahr

Was meinen die Experten hier dazu?

Besten Dank und Grüße, Reinhold!


Meine hat jetzt 120.000 drauf, habe das Ventilspiel letzte Woche gecheckt. Alles im Grünen Bereich (war übrigens bei 40k und 80k auch der Fall). Werde dies jetzt auch nicht mehr Kontrollieren, habe eh drei Motoren zu liegen....
Ansaugstutzen können ruhig Risse haben, die bleiben noch eine Weile dicht. Das sind Gummi ummantelte Stahlrohre.
It's the passion that killsBild
Benutzeravatar
oedi65
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 1051
Alter: 54
Registriert: 5.11.2012
Wohnort: Berlin- Heiligensee
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 (2x) RN06 RN14 + R6 RJ03 und FZ6 RJ07

Vorherige

Zurück zu Motorradtechnik Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste