Lenkerflattern / Shimmy - Ursache?

Nicht modellspezifische Themen

Lenkerflattern / Shimmy - Ursache?

Beitragvon hecky » Mo 17. Jun 2019

Servus,

ich habe leider das Problem, dass mein Lenker von alleine anfängt zu flattern.
Will heißen, wenn ich 70km/h fahre und beide Hände vom Lenker los lasse habe ich nach gefühlt ca 2 Sekunden ein leichtes Wackel, dass sich binnen 2 weiteren Sekunden in richtige Schläge weiter entwickelt.

Hat einer eine Empfehlung, nach was ich da gucken kann?
Ist das unter Umständen die Spur, die falsch eingestellt ist?

Umgebaut habe ich an dem Hobel noch nichts ... was der Vorbesitzer allerdings gemacht hat, weiß ich leider nicht.
Mir ist sie einmal umgefallen ... ob das vorher schon war, kann ich nicht sagen, da ich normalerweise meine Hände nicht vom Lenker nehme :)

Gruß
hecky
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2018
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZS 600 Fazer

Re: Lenkerflattern / Shimmy - Ursache?

Beitragvon Fazernator » Mo 17. Jun 2019

Oft liegt das an den Reifen, besonders wenn diese etwas ungleichmäßig (Sägezahnbildung) abgefahren sind.
Was hast denn für Reifen drauf und wie alt sind diese?
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10121
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Lenkerflattern / Shimmy - Ursache?

Beitragvon Waldheizer » Mo 17. Jun 2019

Lenkkopflager... Gabel verspannt... Gabel zu viel Spiel (Gleitbuchsen)... Wuchtgewicht verloren usw.
Auf nach Most ... :mrgreen:
Benutzeravatar
Waldheizer
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 1065
Alter: 44
Registriert: 7.6.2013
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1N
Honda CB750F Eigenbau-Bobber

Re: Lenkerflattern / Shimmy - Ursache?

Beitragvon kieslstoa » Di 18. Jun 2019

Evtl vor kurzem neue Reifen drauf bekommen? Mir ists mal passiert, dass ich mit der frischen Socke zu stark gebremst hat und sich dann der Reifen auf Grund der Schmiere zw Reifen und Felge in der Felge verschoben hat.
Benutzeravatar
kieslstoa
 
Beiträge: 10
Alter: 31
Registriert: 2.5.2015
Wohnort: Straubing
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 600 RJ02

Re: Lenkerflattern / Shimmy - Ursache?

Beitragvon Marky » Mi 19. Jun 2019

Niedriger Luftdruck kann auch eine Ursache sein ...
Benutzeravatar
Marky
 
Beiträge: 67
Alter: 56
Registriert: 19.4.2018
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 Fazer

Re: Lenkerflattern / Shimmy - Ursache?

Beitragvon hecky » Do 20. Jun 2019

Servus,

danke erstmal für die Anregungen.
Luftdruck prüfe ich heute mal ... wenn ich recht entsinne, sollten vorne 2,3 und hinten 2,5bar anliegen.
Fahre ausschließlich allein + Koffer (36l) für den daily use.

Das Tragbild sieht wie folgt aus:
Bild Bild

Dazu nochmal ne blöde Frage ...
Wo kann ich denn nochmal das Produktionsjahr und -woche ablesen? :facepalm
Bin irgendwie zu doof dazu bzw. finde ich irgendwie keine 4 stellige Zahl.

Ich habe Rechnungen vom Vorbesitzer, hoffe allerdings, dass diese nicht vollständig sind.
Der letzte Reifenkauf ist auf 2011 bzw. 2013 datiert (beides vor ca. 11..12tkm) :undweg

Gruß

edit: ok.
Hinten KW37 10
Vorne KW26 11 :(

Ich glaube, die dürfen mal in den Ruhestand.
Erklärt auch, warum die in der Kurve so nervös reagieren ...
hecky
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2018
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZS 600 Fazer

Re: Lenkerflattern / Shimmy - Ursache?

Beitragvon chemo » Do 20. Jun 2019

:shock: schnell runter mit den dingern!
einen vorteil haben diese reifen allerdings doch, auch wenn nicht mehr viel grip vorhanden ist, sie halten nahezu ewig, weils schon so hart sind!
Immer lustig und vergnügt, bis der Arsch im Sarge liegt :teufel:
Benutzeravatar
chemo
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 1891
Alter: 44
Registriert: 29.3.2006
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Motorrad: Yamaha FZ1N Perlmuttweiß/blau

Re: Lenkerflattern / Shimmy - Ursache?

Beitragvon Samoht » Do 20. Jun 2019

Wenn man schon immer einen Burnout probieren wollte, dann ist das glaube ich der beste Zeitpunkt :mrgreen: :mrgreen: :einauge
LG Thomas
Benutzeravatar
Samoht
 
Beiträge: 205
Alter: 30
Registriert: 12.11.2017
Wohnort: Klagenfurt
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ6SA

Re: Lenkerflattern / Shimmy - Ursache?

Beitragvon joebar » Do 20. Jun 2019

Wenn die Reifen so alt sind, könnte auch ein "Standplatten" die Ursache deiner Probleme sein.
Also als erstes die Reifen erneuern und dann schauen ob das Problem noch besteht.
Benutzeravatar
joebar
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.2.2019
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: Yamaha FZ 6 Fazer

Re: Lenkerflattern / Shimmy - Ursache?

Beitragvon hecky » Fr 21. Jun 2019

Neue Reifen sind bestellt.
Das mit den Burnouts überleg ich mir mal ... hab gleichzeitig auch Sturzpads geordert, falls ich den Bock verreiß' :mrgreen:

Gruß
hecky
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2018
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZS 600 Fazer

Re: Lenkerflattern / Shimmy - Ursache?

Beitragvon manitou » Sa 22. Jun 2019

Das mit dem Koffer könnte auch noch ein Problem mit dem Shimmy bereiten.Fahr mal ohne das Teil.
Gruß,
mane

Wenn jemand hinterher der Dumme ist, kann er sicher sein, dass er es schon vorher war.
Benutzeravatar
manitou
 
Beiträge: 785
Alter: 59
Registriert: 7.6.2004
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1N ABS 08 schwarz, 03.2014 von LKM bearbeitet,(endlich Leistung ;-)), Piaggio Beverly 350 Bj. 13 schwarz, Seat Leon Cupra 280 Bj. 2015

Re: Lenkerflattern / Shimmy - Ursache?

Beitragvon hecky » Sa 13. Jul 2019

Servus,
das Reifenflattern ist jetzt weg.

Was hab ich gemacht?
Neue Reifen aufgezogen.
Ich glaube nur noch ned wirklich dran, dass die Reifen daran schuld waren.
Ich hatte diese jetzt ca. 1500km gefahren - und die haben wider erwartend auch nochmal gut Gummi gelassen.
Bin das Bike täglich gefahren und habe es eigentlich auch immer auf den Hauptständer gestellt.

Das Vorderrad hatte ich davor schon 2x unten - dass sich da was verspannt hat, kann ich mir auch ned vorstellen (weil sich nichts geändert hatte).
Aber:
Das Hinterrad hatte ich heute zum 1x runter.
Ich hatte mir Markierungen an der Schwinge für Achsen-Schrauben-Kopf und Mutter gemacht.
Nach einem imho verspannungsfreien Rückbau ist die Markierung auf der rechten Seite nicht mehr auf der ursprünglichen Position.
Ich wollte dann morgen alles mal nach Handbuch ausrichten, aber ...

Aktuell ist die Gute stabil :spitze:
Kann endlich mal die Hände länger als 5 Sekunden vom Lenker nehmen ohne Angst haben zu müssen, dass der Lenker sich aufschaukelt :Blume

Gruß
hecky
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2018
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZS 600 Fazer

Re: Lenkerflattern / Shimmy - Ursache?

Beitragvon Waldheizer » Mo 15. Jul 2019

In nem anderen Forum gabs mal die Theorie, das ein Reifen der auf nem Betonboden übern Winter (oder längere Zeit) geparkt wird, Weichmacher an den Beton verlieren kann und an der Stelle dann nichtmehr funktioniert. Ein schief eingebautes Hinterrad wär aber auch ne Erklärung. ;)
Auf nach Most ... :mrgreen:
Benutzeravatar
Waldheizer
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 1065
Alter: 44
Registriert: 7.6.2013
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1N
Honda CB750F Eigenbau-Bobber


Zurück zu Motorradtechnik Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast