Reifenwechsel - Montagehilfe

Nicht modellspezifische Themen

Reifenwechsel - Montagehilfe

Beitragvon hecky » Mo 1. Jul 2019

Servus,

ich habe mir eine Montagehilfe für mein FZS 600 geholt.
Die Zentralwelle der Montagewelle hat einen Außendurchmesser von 20mm - und folglich auch die Anbauteile der Montagehilfe, die dort montiert werden.

Mein Vorderrad hat am Radlager leider nen Innendurchmesser von 16mm :(

Muss ich da jetzt wirklich immer das Lager ausbauen, wenn ich Reifen umziehen möchte?
Welche minimalen Innendurchmesser hat denn das Rad hinten - auch 16mm?

Gruß
hecky
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2018
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZS 600 Fazer

Re: Reifenwechsel - Montagehilfe

Beitragvon Fazergerhard » Mo 1. Jul 2019

Die vorderachse hat 17 mm (nicht 16mm) und die Hinterachse hat 20 mm.

Wenn dein Montagegerät 20 mm hat ist es für das Vorderrad ungeeignet. Jedes mal Lager ausbauen ist Blödsinn, gib das ding zurück und hol dir was passendes.
Benutzeravatar
Fazergerhard
 
Beiträge: 274
Alter: 54
Registriert: 26.9.2016
Wohnort: Seybothenreuth
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS1000

Re: Reifenwechsel - Montagehilfe

Beitragvon Bierbledl » Mo 1. Jul 2019

Welche Montagehilfe? Evtl. kann man die Welle tauschen.

Hast du einen Link?
In Memory of Roland, Ernst und Bernd :cry:
Benutzeravatar
Bierbledl
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 5975
Alter: 35
Registriert: 15.8.2009
Wohnort: Dahoam/Oberpfalz
Geschlecht: männlich
Motorrad: 2016er Duke 690R

Re: Reifenwechsel - Montagehilfe

Beitragvon Marky » Mo 1. Jul 2019

Ich wechsel auch mit meinem Kumpel die Reifen selbst auf einer manuellen Montagemaschine ... bei youtube gibts auch ein Video ... da ist die Aufnahme aber dünner, bzw universell ...

https://www.youtube.com/watch?v=bjVEcCDgc9U

Wenns nicht passt, muss man eben was passendes machen (lassen) ... unten zur Führung eben den dickern Durchmesser, oben dann eben dünner ... wobei die exakte Führung wahrscheinlich gar nicht nötig ist. Womöglich tut es dann auch ein eine einfache 17 mm Welle oder Rohr ...

Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Marky
 
Beiträge: 58
Alter: 56
Registriert: 19.4.2018
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 Fazer

Re: Reifenwechsel - Montagehilfe

Beitragvon Bierbledl » Mo 1. Jul 2019

Frag mich, warum der Typ in dem Video so aufm Reifen rumspringt.

Wahrscheinlich wieder so n Studenterlyoutuber :facepalm

Hauptsach de Luft scheppert :roll:
In Memory of Roland, Ernst und Bernd :cry:
Benutzeravatar
Bierbledl
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 5975
Alter: 35
Registriert: 15.8.2009
Wohnort: Dahoam/Oberpfalz
Geschlecht: männlich
Motorrad: 2016er Duke 690R

Re: Reifenwechsel - Montagehilfe

Beitragvon Fazernator » Mo 1. Jul 2019

16er Welle machen lassen dann funzt es. Notfalls kannst auch ne Gewindestange nehmen, die gibts im Baumarkt. Mußt dann halt noch einen Adapter für die Hülse am Hebel dazu haben, sonst wackelt dieser wie ein Kuhschwanz.
Alternative wär noch ein Mopped kaufen, das min 20 mm Achsen hat. :teufel
Das doppelte Thema hab ich raus genommen. :wink:
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10078
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Reifenwechsel - Montagehilfe

Beitragvon Fazernator » Mo 1. Jul 2019

Bierbledl hat geschrieben:Frag mich, warum der Typ in dem Video so aufm Reifen rumspringt.

Das ist der Weichmacher. :fratz
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10078
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Reifenwechsel - Montagehilfe

Beitragvon hecky » Mo 1. Jul 2019

Servus,

danke erstmal für die Antworten!
Es ist das Montageset von Hama.
Der gute Mann, der die vertreibt und herstellt, würde mir eine zusätzliche Welle zukommen lassen, was ich sehr löblich finde. :love
Also 17mm am vorderen Radlager?
Wer nimmt denn bitte so krumme Schraubendimensionen :cry:

Gruß
hecky
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2018
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZS 600 Fazer

Re: Reifenwechsel - Montagehilfe

Beitragvon Fazernator » Di 2. Jul 2019

Würde ich aber 16 mm nehmen. Der eine mm am Rad spielt keine Rolle. Dann kannst auch ein Stück Rohr über die Welle Stecken, dann passt die LAgerung des Drehhebels auch.
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10078
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R


Zurück zu Motorradtechnik Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste