Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Alles, was mit Benzin im Blut und Zweiradln zu tun hat.

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon Rocca » So 12. Aug 2018

[quote="tuner"]Die Hebel werde ich warscheinlich auch noch ersetzen, in der Schweiz reicht leider ein ABE nicht aus.
Anbei noch Bilder vom Spiegel-"Umbau". Die, welche es nicht mögen, einfach wegschauen ;-)

Hi,
ich habe genau hin geschaut aber kann nicht erkennen was das für ein Windschutz ist :wink:

Ist das die originale Scheibe von Yamaha?
Genau diese suche ich.

Gruß
Peter
Benutzeravatar
Rocca
 
Beiträge: 9
Alter: 50
Registriert: 1.4.2018
Wohnort: NRW - Emmerich am Rhein
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1 N - 08/2014

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon tuner » So 12. Aug 2018

Das ist eine gute Frage, soviel ich weiss hat sie der Erstbesitzer (und mein Verkäufer) beim Yamaha Händler umbauen lassen. Deshalb würde ich sagen Yamaha original Zubehör aber es gibt sicher Forenmitlgieder welche das wissen. Den Hauptständer hätte sicher niemand ranbauen lassen, ich finde ihn super.
Benutzeravatar
tuner
 
Beiträge: 75
Registriert: 3.6.2009
Wohnort: CH - Bern
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1-NA RN16 schwarz
FZS 1000 RN14 blau

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon Fazernator » So 12. Aug 2018

Die Scheibe ist vom original Yamaha Zubehör.
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9727
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon zxr750 » So 12. Aug 2018

Nasty Nils von 1000PS konnte sich nur an einen Nachfolger Rückschritt erinnern .... FZS 1000 zu FZ 1 :-)

Ich habe mir neben die FZS eine Tracer gestellt, die braucht um die 6 Liter (Reichweite > 300 km) ist super handlich und hat Druck in allen Drehzahlbereichen.

Aber im direkten Vergleich ist die FZS 1000 wirklich ein bisschen träge/unhandlich im engen Winkelwerk.

Fahre die FZS aber immer noch viel und gerne, die gebe ich nicht mehr her.
Benutzeravatar
zxr750
 
Beiträge: 184
Alter: 51
Registriert: 21.3.2013
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000, MT-09 Tracer, VTR 1000 F

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon Schlaui » Mo 13. Aug 2018

Schönes Schwarzes Bike, was du jetzt hast. Dann mal viel Spaß beim basteln und unfallfreien fahren!
Benutzeravatar
Schlaui
 
Beiträge: 227
Alter: 49
Registriert: 28.9.2016
Wohnort: Knittlingen Enzkreis
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1 Fazer / Suzuki GSXR 750 W

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon YellowFour » Mo 13. Aug 2018

Das Bike sieht richtig klasse aus! :spitze:
(Vor dem Spiegelumbau) :mrgreen:

tuner hat geschrieben:Den Hauptständer hätte sicher niemand ranbauen lassen, ich finde ihn super.


Doch, ich! :D
Ich hatte mal ein Bike ohne Hauptständer, nie wieder!
___________________________________
Einspurige Grüße aus dem Sauerland!
Andreas


Meine flotte Biene! :D
Benutzeravatar
YellowFour
 
Beiträge: 316
Alter: 52
Registriert: 1.5.2017
Wohnort: Halver im schönen Sauerland
Geschlecht: männlich
Motorrad: YAMAHA FZS600 Fazer 2002

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon kingnothing » Mo 13. Aug 2018

Aber Hauptsache die Spiegel hässlich finden :D

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Benutzeravatar
kingnothing
 
Beiträge: 455
Registriert: 8.9.2016
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: fz1 fazer

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon tuner » Mi 22. Aug 2018

So, war heute das erste Mal tanken. Was mich etwas irritiert - aber da könnt ihr mir sicher helfen: am Montag Moped mit 2 Balken laut Anzeige hingestellt. Heute morgen gestartet und nur noch ein Balken, welcher blinkte. Bin dann ca. 1 KM gefahren und habe mit viel Mühe 12.3 Liter reingebracht. Die FZ1 hat doch inkl. Reserve (3.1 Liter?) einen 18 Liter Tank? :facepalm
Da ich noch in der Kennenlernphase bin habe ich den identischen Verbrauch wie bei der FZS1000 geschafft - knapp 5.5 Liter / 100 KM :mrgreen:
Benutzeravatar
tuner
 
Beiträge: 75
Registriert: 3.6.2009
Wohnort: CH - Bern
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1-NA RN16 schwarz
FZS 1000 RN14 blau

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon chemo » Mi 22. Aug 2018

tuner hat geschrieben:...... am Montag Moped mit 2 Balken laut Anzeige hingestellt. Heute morgen gestartet und nur noch ein Balken, welcher blinkte. ......

wenn das moped am ständer steht, misst die tankanzeige natürlich nicht richtig, weil der "schwimmer" mittig ist..... setz dich das nächste mal drauf, stell sie gerade und dreh dann nochmal die zündung auf. ;)

wenn du ein bißchen länger gefahren wärst, hätte die anzeige irgendwann auch wieder gepasst.

theoretisch hat sie 18 liter, die obersten paar liter zu füllen erfordern allerdings geduld! :facepalm:
bei der derzeitigen hitze solltest sie aber nicht zu voll getankt abstellen, sonst kommt der sprit beim überlauf wieder raus! (benzin im erdtank kühl, im mopedtank wirds dann warm, ....)
Zuletzt geändert von chemo am Mi 22. Aug 2018, insgesamt 1-mal geändert.
Immer lustig und vergnügt, bis der Arsch im Sarge liegt :teufel:
Benutzeravatar
chemo
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 1837
Alter: 43
Registriert: 29.3.2006
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Motorrad: Yamaha FZ1N Perlmuttweiß/blau

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon tuner » Mi 22. Aug 2018

Sowas habe ich mir noch gedacht. Werde ich das nächste Mal so machen :-)
Ich bin danach gleich 50 KM gefahren, deshalb habe ich mir keine Gedanken betr. Volltanken gemacht, aber danke für den Hinweis.
Benutzeravatar
tuner
 
Beiträge: 75
Registriert: 3.6.2009
Wohnort: CH - Bern
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1-NA RN16 schwarz
FZS 1000 RN14 blau

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon MTL » Do 20. Sep 2018

MTL hat geschrieben:
Fazernator hat geschrieben:... empfehle ich einen 1300er V2 aus Ösiland ...

Happich probiert ...

à propos: das Triumvirat Limbächer&Limbächer&Speer begeht aktuell im Newsletter eine skrupellose Erpressung in der Form, daß sie bis Ende September für ihre KTMs nur die Hälfte des normalen Tagesmietpreises verlangen.
Benutzeravatar
MTL
 
Beiträge: 196
Registriert: 1.6.2012
Wohnort: Raum Karlsruhe / Mannheim
Geschlecht: männlich
Motorrad: RN061 (manchmal, aber selten, auch noch andere)

Vorherige

Zurück zu Motorrad-Laberforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste