Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Alles, was mit Benzin im Blut und Zweiradln zu tun hat.

Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon tuner » Mo 30. Jul 2018

Hallo zusammen,
seit fast 10 Jahren habe ich nun meine FZS 1000 Fazer und überlege mir ob ich nicht mal auf eine neuere wechseln soll? Aktuell habe ich eine FZ1 N mit ABS von 2009 in Aussicht.
Was mich als eher kleiner Person (1m72) an der FZS 1000 stört ist das Handling in der Kurve, ansonsten bin ich mit der Technik mehr als zufrieden.
ich weiss, dass man dies nicht allgemein halten kann, aber gibt es hier Leute welche so einen Wechsel gemacht haben? Wenn ja würdet ihr es wieder machen oder doch lieber bei der guten alten FZS 1000 bleiben? :mrgreen:
Danke :-)
Benutzeravatar
tuner
 
Beiträge: 75
Registriert: 3.6.2009
Wohnort: CH - Bern
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1-NA RN16 schwarz
FZS 1000 RN14 blau

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon Fazernator » Mo 30. Jul 2018

tuner hat geschrieben: aber gibt es hier Leute welche so einen Wechsel gemacht haben? Wenn ja würdet ihr es wieder machen oder doch lieber bei der guten alten FZS 1000 bleiben? :mrgreen:
Danke :-)

Ja ich hatte genau diesen Wechsel vor 8 Jahren. Ich selbst bin auch eher die kleinere Ausführung, daher passte die FZ1 besser zu mir als die FZS. Ich fühlte mich darauf von Anfang an wohl. Bereut habe ich den Wechsel damals nicht und hätte diesen im Nachhinein wieder gemacht. Mir machte die FZ1 Spaß bis zum letzten Tag. Noch nie hat mir ein Motorrad wegzugeben so weh getan, als dieses. Mit der "N" ist das natürlich auch ein ganz anderes Gefühl, nichts Störendes mehr vor der Nase zu haben.
Jedoch mußt du dies selbst mal ausprobieren. Pauschal kann man diese Aussage nicht unbedingt treffen.
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9727
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon tuner » Mo 30. Jul 2018

Danke für die rasche Antwort. Ja, dass man dies nicht pauschal sagen kann ist klar. 8)
Benutzeravatar
tuner
 
Beiträge: 75
Registriert: 3.6.2009
Wohnort: CH - Bern
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1-NA RN16 schwarz
FZS 1000 RN14 blau

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon Fazernator » Mo 30. Jul 2018

Kommt halt auch ein wenig darauf an, ob du eher mit oder ohne Sozius unterwegs bist. Zu zweit ist die FZS sicher die Bessere.
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9727
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon tuner » Mo 30. Jul 2018

Eigentlich nur noch alleine, damals beim Kauf der FZS 1000 war ein bequemer Sozius Platz ein Kriterium, heute nicht mehr.
Benutzeravatar
tuner
 
Beiträge: 75
Registriert: 3.6.2009
Wohnort: CH - Bern
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1-NA RN16 schwarz
FZS 1000 RN14 blau

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon Fazernator » Mo 30. Jul 2018

Bist die Angebots-FZ schon mal probe gefahren? Mach dies, dann wirst du es genauer wissen.
Ein großes Manko hat die nackte FZ. Den Sprit mag sie wirklich gerne. 7,5 Liter waren bei mir der normale Verbrauch. Da ist nach gut 200 km der Stop an der Zapfsäule angesagt.
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9727
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon Grauhaar » Mo 30. Jul 2018

Also ich habe in 2016 meine damalige FSZ 1000 gegen eine FZ1 Fazer getauscht. Und jetzt wieder die FZ1 gegen eine FZS. Warum? Na ja, die FZ1 war optisch genau so, wie ich sie mir vorgestellt habe, außerdem wegen ABS und Einspritzung damals meine Wahl. Nun habe ich in der Zeit mit der FZ1 aber immer weniger Kilometer zusammen gefahren, was nicht nur an der FZ1 lag, aber auch ein wenig daran, dass mir das Konzept theoretisch gut gepasst hat, aber das der der FZS doch besser. Mit der FZS kann ich persönlich (Übrigens auch 1,72 m) einfach mehr anfangen, weil der kleine Tick Drehmoment, den sie früher mehr bietet, und das sicher nicht nur gefühlt, meiner Fahrweise entgegen kommt. Bedeutet zügiges Tourentempo, und wenn's sein muss auch mal schneller. Bei der FZ1 hatte ich aber öfter das Gefühl, sie möchte immer schneller. Anders gesagt, sie hat mir nur Spaß gemacht, wenn ich sie schnell bewegen konnte. War aber immer weniger wirklich funktioniert, sei es wegen der zunehmenden Dichte an Kontrollen oder aber vielleicht auch wegen meines zunehmenden Alters... :alt: Deswegen finde ich sie bestimmt auch bequemer als die FZ1 :mrgreen:

Ich fühle mich einfach ein klein wenig mehr zuhause auf der FZS, das trifft es kurz und einfach. So jedenfalls mein persönlicher Eindruck.
Dateianhänge
FSZ-blau-01-klein.jpg
Viele Grüße aus Nordhessen,
Ralf
Benutzeravatar
Grauhaar
 
Beiträge: 107
Alter: 55
Registriert: 9.7.2003
Wohnort: Bad Arolsen
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 Fazer blau - 2003

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon tuner » Mo 30. Jul 2018

Danke Ralf für deinen ausführlichen Bericht. Ich werde die Tage eine FZ1 fahren gehen, die Hin- und Rückfahrt werde ich bewusst mit der FZS1000 machen, dann habe ich einen direkten Vergleich. In den Kurven bilde ich mir ein sind Motorräder wie die Kawa Z-750 einfach handlicher als die FZS, vielleich bin ich aber auch etwas verwöhnt, da ich sonst wirklich nichts an meiner Kilo auszusetzen habe. :-)
Benutzeravatar
tuner
 
Beiträge: 75
Registriert: 3.6.2009
Wohnort: CH - Bern
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1-NA RN16 schwarz
FZS 1000 RN14 blau

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon MTL » Di 31. Jul 2018

Auf die Gefahr hin, daß ich wieder Prügel beziehe (ich hab's vor geraumer Zeit schon in einem anderen Thread geschrieben):

Wenn man sich vorstellt, im (vor)letzten Gang bei Landstraßentempo unterwegs zu sein (also um die 3000..4000 Umdrehungen) und dann einen Anlaß zum plötzlichen Gasgeben sieht, was passiert? Die FZS versetzt einem einen Tritt ins Kreuz und marschiert ordentlich vorwärts. Die FZ1 macht nur noch mehr Lärm als sowieso schon, aber von Vortrieb merkt man erst eine gefühlte Viertelstunde später etwas (wenn man nicht zwei oder drei Gänge runterschaltet - aber dann täte es auch eine 600er oder sowas).

Fahr sie mal beide und vergleiche.
Benutzeravatar
MTL
 
Beiträge: 196
Registriert: 1.6.2012
Wohnort: Raum Karlsruhe / Mannheim
Geschlecht: männlich
Motorrad: RN061 (manchmal, aber selten, auch noch andere)

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon Rocca » Di 31. Jul 2018

MTL hat geschrieben:Auf die Gefahr hin, daß ich wieder Prügel beziehe (ich hab's vor geraumer Zeit schon in einem anderen Thread geschrieben):

Wenn man sich vorstellt, im (vor)letzten Gang bei Landstraßentempo unterwegs zu sein (also um die 3000..4000 Umdrehungen) und dann einen Anlaß zum plötzlichen Gasgeben sieht, was passiert? Die FZS versetzt einem einen Tritt ins Kreuz und marschiert ordentlich vorwärts. Die FZ1 macht nur noch mehr Lärm als sowieso schon, aber von Vortrieb merkt man erst eine gefühlte Viertelstunde später etwas (wenn man nicht zwei oder drei Gänge runterschaltet - aber dann täte es auch eine 600er oder sowas).

Fahr sie mal beide und vergleiche.


Hi,

nur mal eine Verständnisfrage:

Ist die FZS nicht eigentlich eine FZ1 mit Teilverkleidung selber Motor usw... :?:
oder anders gefragt ist eine FZ1 nicht eine FZS ohne Teilverkleidung, damit ich hier niemanden beleidige :wink:


Gruß
Peter
Benutzeravatar
Rocca
 
Beiträge: 9
Alter: 50
Registriert: 1.4.2018
Wohnort: NRW - Emmerich am Rhein
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1 N - 08/2014

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon Marky » Di 31. Jul 2018

Ist die FZS nicht eigentlich eine FZ1 mit Teilverkleidung selber Motor usw... :?:
oder anders gefragt ist eine FZ1 nicht eine FZS ohne Teilverkleidung, damit ich hier niemanden beleidige :wink:


.. ums kurz zu machen: NEIN! ... alles weitere kannst Du hier https://de.wikipedia.org/wiki/Yamaha_Fazer nachlesen, auswendig lernen und dann hier aufsagen! Setzen, 6! :klugscheiss: :mrgreen:

Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Marky
 
Beiträge: 41
Alter: 55
Registriert: 19.4.2018
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 Fazer

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon MTL » Di 31. Jul 2018

Rocca hat geschrieben:Ist die FZS nicht eigentlich eine FZ1 mit Teilverkleidung selber Motor usw... :?:
oder anders gefragt ist eine FZ1 nicht eine FZS ohne Teilverkleidung, damit ich hier niemanden beleidige :wink:


Die FZ1 (ab Baujahr 2006) gibt es sowohl nackt (FZ1 N) als auch leicht verkleidet (FZ1 Fazer). Letztere sieht einer FZS (bis Baujahr 2005) von vorn sehr ähnlich, hat aber eine deutlich andere Motor-Charakteristik. Ob das an Vergaser (FZS) vs. Einspritzung (FZ1) liegt oder an was sonst noch, kann ich nicht sagen. Falls das ein (KO-)Kriterium wäre: die FZS gibt's nur ohne ABS.
Benutzeravatar
MTL
 
Beiträge: 196
Registriert: 1.6.2012
Wohnort: Raum Karlsruhe / Mannheim
Geschlecht: männlich
Motorrad: RN061 (manchmal, aber selten, auch noch andere)

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon Fazernator » Di 31. Jul 2018

Auch wenns manche nie glauben wollen: Eine FZ1 N ist ein geiles Spaßgerät zum Kurven räubern, eine FZS ein spritziger Reisedampfer.
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9727
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon YellowFour » Mi 1. Aug 2018

Glaub ich nich. :mrgreen:
___________________________________
Einspurige Grüße aus dem Sauerland!
Andreas


Meine flotte Biene! :D
Benutzeravatar
YellowFour
 
Beiträge: 316
Alter: 52
Registriert: 1.5.2017
Wohnort: Halver im schönen Sauerland
Geschlecht: männlich
Motorrad: YAMAHA FZS600 Fazer 2002

Re: Wechsel FZS 1000 Fazer --> FZ1 N ABS?

Beitragvon Fazernator » Mi 1. Aug 2018

YellowFour hat geschrieben:Glaub ich nich. :mrgreen:

Nur wers ausprobiert hat kann mitreden.
Und der TE hat nach den Leuten gefragt, die solch einen Wechsel mal gemacht hatten.
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9727
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Nächste

Zurück zu Motorrad-Laberforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste