Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Alles, was mit Benzin im Blut und Zweiradln zu tun hat.

Welches Motorradfabrikat fährt das Forum mittlerweile hauptsächlich?

Yamaha, FZS, FZ1, MT09... usw. (alles was mit einer Fazer zu tun hat)
79
66%
Yamaha, sonstige
14
12%
BMW
5
4%
KTM
10
8%
Aprilia
2
2%
Suzuki
0
Keine Stimmen
Honda
4
3%
Triumph
3
3%
Sonstige
2
2%
 
Abstimmungen insgesamt : 119

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon DER Holli » Mi 11. Jul 2018

MTL hat geschrieben:
DER Holli hat geschrieben:Im Moment fahre ich mehr mit dem neuen Dienstfahrrad, als mit der FZS 1000.

Ih, äh, ein Ih-Baik! ;)

Geht das denn wenigstens 70 (oder zumindest 50)?
Kein Kennzeichen-> Pedelec=25 Km/h
Kennzeichen-> E-Bike= 26- ca.70 Km/h


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen,außer durch mehr Hubraum!
Benutzeravatar
DER Holli
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 1937
Alter: 41
Registriert: 6.9.2009
Wohnort: MG
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS1000S

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon dermicha » Mi 11. Jul 2018

immerhin mit Yamahamotor, Respekt :spitze:
Wenn der Deutsche hinfällt, steht er nicht auf, sondern sieht sich um,
wer ihm schadensersatzpflichtig ist.
Kurt Tucholsky


Mehrsi Mitglied-Nr.:2128
Benutzeravatar
dermicha
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 3683
Alter: 52
Registriert: 12.4.2009
Wohnort: an der B180
Geschlecht: männlich
Motorrad: ohne

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon DER Holli » Mi 11. Jul 2018

dermicha hat geschrieben:immerhin mit Yamahamotor, Respekt :spitze:
Jepp. Dachte mir bleibst gleich bei was Bewährten.
Zudem kann Bosch vorne nur ein Kettenblatt verbauen, Yamaha aber 2.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen,außer durch mehr Hubraum!
Benutzeravatar
DER Holli
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 1937
Alter: 41
Registriert: 6.9.2009
Wohnort: MG
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS1000S

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon Fazernator » Mi 11. Jul 2018

DER Holli hat geschrieben:Kein Kennzeichen-> Pedelec=25 Km/h
Kennzeichen-> E-Bike= 26- ca.70 Km/h

Oder kein Kennzeichen und nen Chip, dann auch bis zu 70 Km/h.
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9727
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon Fazernator » Mi 11. Jul 2018

DER Holli hat geschrieben:
dermicha hat geschrieben:immerhin mit Yamahamotor, Respekt :spitze:
Jepp. Dachte mir bleibst gleich bei was Bewährten.

Bist auch Bosch probe gefahren? Der zieht meiner Meinung nach wesentlich besser durch.
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9727
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon DER Holli » Mi 11. Jul 2018

Fazernator hat geschrieben:
DER Holli hat geschrieben:
dermicha hat geschrieben:immerhin mit Yamahamotor, Respekt :spitze:
Jepp. Dachte mir bleibst gleich bei was Bewährten.

Bist auch Bosch probe gefahren? Der zieht meiner Meinung nach wesentlich besser durch.
Nein, weil ein Kettenblatt für mich keine Option war. 75Nm haben die Beide. Bin jetzt in Österreich auch längere Steigungen rauf mit mehr als 16% und bin total Begeistert.
Bei uns ist es ja nur flach. Da brauche ich schon öfters die größere Übersetzung.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen,außer durch mehr Hubraum!
Benutzeravatar
DER Holli
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 1937
Alter: 41
Registriert: 6.9.2009
Wohnort: MG
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS1000S

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon ToMo80 » Sa 4. Aug 2018

DER Holli hat geschrieben:Im Moment fahre ich mehr mit dem neuen Dienstfahrrad, als mit der FZS 1000. Bild

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


:spitze: Super Sache

Spaß hätte ich an nem Adventure Biker aus Österreich, aber des is net billig. Also weiterhin FSZ 1000 rn06
Benutzeravatar
ToMo80
 
Beiträge: 89
Alter: 38
Registriert: 11.8.2013
Wohnort: Wegberg
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: FZS Fazer 1000 RN06
KTM 1290 Super Adventure S

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon Schlaui » Do 6. Sep 2018

Nachdem ich meinen Roller wieder auf Vordermann gebracht habe, also den Motor komplett neu gemacht, Gabel revidiert, Sitzbank neu bezogen, alles neu Lackiert und zusammen gebaut, habe ich wieder einen Roller für die Näheren Umgebung und Einkäufe. BildBildBildBild
Benutzeravatar
Schlaui
 
Beiträge: 227
Alter: 49
Registriert: 28.9.2016
Wohnort: Knittlingen Enzkreis
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1 Fazer / Suzuki GSXR 750 W

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon InTheY2K » Do 6. Sep 2018

Ein schnuckeliger Roller für Kurzstrecken fehlt mir auch. Wie sah das gute Stück denn vorher aus? :-)
Benutzeravatar
InTheY2K
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 12755
Alter: 49
Registriert: 18.2.2005
Wohnort: Madrigueras (Cádiz)
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS1000, ’01

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon Schlaui » Do 6. Sep 2018

Katastrophal verwahrlost sah er aus.
Hab den Roller aus dem Internet für 70 € gekauft und wieder hergerichtet!


Vorher:


Bild
Benutzeravatar
Schlaui
 
Beiträge: 227
Alter: 49
Registriert: 28.9.2016
Wohnort: Knittlingen Enzkreis
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1 Fazer / Suzuki GSXR 750 W

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon InTheY2K » Do 6. Sep 2018

Wow! Gute Arbeit! :spitze:

Darf man fragen, was Du da noch investiert hast?
Benutzeravatar
InTheY2K
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 12755
Alter: 49
Registriert: 18.2.2005
Wohnort: Madrigueras (Cádiz)
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS1000, ’01

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon Schlaui » Do 6. Sep 2018

Im ganzen mit Material und Roller selbst, ca. 300,- €. Die Roller Ersatzteile sind im Gegensatz zum Motorrad recht günstig. Darfst deine Arbeitszeit für dich selbst Natürlich nicht rechnen.
Ich wollte in dieser Hubraumklasse keinen 4 Takter und schaute mir nach einem Scherben um, den ich so gestalten konnte wie es möchte.
Benutzeravatar
Schlaui
 
Beiträge: 227
Alter: 49
Registriert: 28.9.2016
Wohnort: Knittlingen Enzkreis
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1 Fazer / Suzuki GSXR 750 W

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon InTheY2K » Do 6. Sep 2018

Für das Ergebnis doch ein sehr günstiger Preis. Plus den Spaß beim Basteln gehabt. Sowas rechne ich nicht als Kosten sondern als Nutzen. :-) Dann allzeit gute Fahrt mit dem schicken Flitzer. ;-)
Benutzeravatar
InTheY2K
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 12755
Alter: 49
Registriert: 18.2.2005
Wohnort: Madrigueras (Cádiz)
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS1000, ’01

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon Schlaui » Do 6. Sep 2018

Dann sag ich dir mal ein Herzliches Dankeschön!


Gesendet von meinem G3311 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Schlaui
 
Beiträge: 227
Alter: 49
Registriert: 28.9.2016
Wohnort: Knittlingen Enzkreis
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1 Fazer / Suzuki GSXR 750 W

Re: Was fährt eigentlich das Fazer Forum mittlerweile?

Beitragvon Metzi » Do 6. Sep 2018

Fehlen nur noch Lenkerendenspiegel :undweg

Sieht wirklich von weitem fast Ladenneu aus. Roller zum rumeiern ist was feines.
Müsste bei meiner Statur aber richtung 300ccm gehn :D
Im niveau flexibel
Benutzeravatar
Metzi
 
Beiträge: 416
Registriert: 11.3.2013
Geschlecht: männlich
Motorrad: Fz1 Fazer SA

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad-Laberforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste