Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Alles, was mit Benzin im Blut und Zweiradln zu tun hat.

Re: AW: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon Fazernator » Di 5. Jan 2016

chemo hat geschrieben:Wenn du aber am scheitel gas ordentlich gas gibst, kommst nicht so weit ans bankett, weil der hinterreifen "mitlenkt"! ;)

Jetzt wirds interessant.
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9679
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon Nordfazer » Di 5. Jan 2016

dingsbums hat geschrieben:Ich hab' immer die rote bevorzugt.
Wenn man nach dem Scheitelpunkt der Kurve nicht wie verrückt Gas gibt, scheint mir das immer noch die schlauere Variante mit mehr "Notreserve" zu sein.

Das ist bei dir "bekannten" Kurven auch sicher in Ordnung.
Bei der Beschreibung der sicheren Linie geht man unter anderem auch von "unbekannten Gebiet" oder auch "uneinsehbaren" Kurven aus. Wenn man halt noch nicht weiß, ob sie sich später noch zuzieht oder was auch immer, ist es auf der grünen Linie einfach "sicherer".
Gruß Nordfazer :)
Benutzeravatar
Nordfazer
 
Beiträge: 78
Registriert: 26.5.2008
Wohnort: Friesland
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1 Fazer Bj. 2007

Re: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon Björn » Di 5. Jan 2016

Ich sag mal, auf zahlreichen Motorradkilometern mit vielen Aha- und Oha-Erlebnissen habe ich mittlerweile eines gelernt : in Kurven, die ich nicht kenne und in Kurven, wo ich nicht sehen kann, was der Gegenverkehr veranstalten wird, reguliere ich meine Sicherheit einfach über's Tempo. Ich fahre dann die sog. Polizei-Linie mit mäßigem Tempo und habe am Ende in alle Richtungen entsprechende Möglichkeiten offen.
Von der "neuen" Linie hab ich die Tage jetzt auch in der MO gelesen. Kann ich mich aber halt wenig mit anfreunden, ich mag solche spitzen Manöver nicht. Mag sein, dass man damit ein bisschen mehr Gegenverkehrsicherheit hat, aber die ist meiner Meinung nach gerade in der Linkskurve teuer erkauft, wenn man dann mit der Maximalschräglage (also auf den Kurvenverlauf bezogen) schön am Straßenrand langzirkeln soll.
Viele Grüße aus Bitterfeld - Björn

Neu 2015: meine kleine Homepage
Benutzeravatar
Björn
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 3657
Alter: 36
Registriert: 18.4.2009
Wohnort: Tornau v.d.H.
Geschlecht: männlich
Motorrad: XJR1300 RP19,
FZ6n S2

Re: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon InTheY2K » Di 5. Jan 2016

Gerade am Straßenrand ist die Fahrbahn oft tückisch. Dreck, Sand oder Restfeuchtigkeit sind da eher anzutreffen. Darum hält sich ja gerade der Anfänger eher von der Kurvenaußenseite fern.

Je länger ich mir die grüne Linie ansehe, umso schlechter finde ich die. Man muss auf der Roten ja nicht auf Kante abbiegen. Wenn man diese Linie mit vernünftigem Tempo fährt, ist sie nicht nur runder (weicher) zu fahren sondern hat trotzdem noch Reserven.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Benutzeravatar
InTheY2K
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 12730
Alter: 49
Registriert: 18.2.2005
Wohnort: Madrigueras (Cádiz)
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS1000, ’01

Re: AW: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon chemo » Di 5. Jan 2016

Fazernator hat geschrieben:
chemo hat geschrieben:Wenn du aber am scheitel gas ordentlich gas gibst, kommst nicht so weit ans bankett, weil der hinterreifen "mitlenkt"! ;)

Jetzt wirds interessant.
:mrgreen:
Immer lustig und vergnügt, bis der Arsch im Sarge liegt :teufel:
Benutzeravatar
chemo
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 1821
Alter: 43
Registriert: 29.3.2006
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Motorrad: Yamaha FZ1N Perlmuttweiß/blau

Re: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon dingsbums » Di 5. Jan 2016

Gerade als unbekannte oder unübersehbare Kurve fahre ich diese doch nicht auch noch innen an. Wird die Kurve dann unvorhersehbar noch enger, muss ich schon wie ein Verrückter reinhacken und die Schräglage extrem vergrößern, um den Kurvenverlauf noch sauber abzuschließen. Was soll'n da sicherer sein?
Gruß
Tom

Bild

Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt! (Samuel Clemens)
Benutzeravatar
dingsbums
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 4766
Alter: 51
Registriert: 17.6.2007
Wohnort: "Südschweden"
Geschlecht: männlich
Motorrad: - nö -

Re: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon oedi65 » Di 5. Jan 2016

Muss dem Tom da Recht geben. Fahre doch keine Kurve von innen an, die ich nicht kenne.
Ich fahre eher eine Kombination aus beiden auf unbekannten Strecken. Versuche mich also andauernd mittig der Fahrbahn zu bewegen.
Klappt seit über 30 Jahren unfallfrei, bei durchschnittlich 12.000 km im Jahr.
It's the passion that killsBild
Benutzeravatar
oedi65
 
Beiträge: 926
Alter: 53
Registriert: 5.11.2012
Wohnort: Berlin- Heiligensee
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 RN06 2x + R6 RJ03 und FZ6 RJ07

Re: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon Fazernator » Di 5. Jan 2016

Das innen anfahren war bei uns im Sicherheitstraining auch nicht. Das lange außen bleiben schon. Grad bei Rechtskurven bringt das eben etwas mehr Einblick auf das Kurvenende.
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9679
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon Nordfazer » Di 5. Jan 2016

Also so neu ist die Linie nicht, die wurde auch schon in der Fahrschule, bei Sicherheitstrainings und bei der oberen Hälfte des Motorrads als "Hinterschneiden von Kurven" gelehrt.
Man fährt die Kurven eben nicht innen an und fährt eben keine extremen Schräglagen und hat einen entsprechend weiten Blick in die Kurve. Manchmal wird das auch als Verlegen des Scheitelpunktes in die zweite Kurvenhälfte beschrieben. Diese Linie hat nichts mit einer "schnellen" oder Ideallinie zu tun.
Sie kann aber gerade Fahranfängern, so wie mich vor kurzem noch, so manche Ahhhs und Ohhhs ersparen, sprich mehr Reservere zur Verfügung stellen. Auch an den Schmutz am Kurvenäußeren ist dabei positiv gedacht, wenn es dreckig ist, muss man dort von vornerein langsamer fahren, um sauber durchzukommen.

Ich glaube nach einer gewissen Zeit fährt eh jeder seinen persönlichen Stil und beschäftigt sich daher auch gar nicht mehr mit diesen theoretischen Ansätzen. :-)
Gruß Nordfazer :)
Benutzeravatar
Nordfazer
 
Beiträge: 78
Registriert: 26.5.2008
Wohnort: Friesland
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1 Fazer Bj. 2007

Re: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon Bierbledl » Di 5. Jan 2016

Ich fahr immer noch einfach drum rum... :denk:
In Memory of Roland, Ernst und Bernd :cry:
Benutzeravatar
Bierbledl
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 5825
Alter: 34
Registriert: 15.8.2009
Wohnort: Dahoam/Oberpfalz
Geschlecht: männlich
Motorrad: 2016er Duke 690R

Re: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon Waldheizer » Di 5. Jan 2016

Bierbledl hat geschrieben:Ich fahr immer noch einfach drum rum... :denk:


so gehts mir auch. In der Regel hab ich immernoch paar (wenige :mrgreen: ) KMH Reserve, um mir aussuchen zu können, wo ich am Ende der Kurve rauskommen will.
Wer in ner unbekannten Kurve am Scheitel (woher will man das wissen?) schon saftig am Kabel zieht, is selber schuld. Da hilft auch keine sichere Linie mehr.
Auf nach Most ... :mrgreen:
Benutzeravatar
Waldheizer
 
Beiträge: 986
Alter: 43
Registriert: 7.6.2013
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1N
Honda CB750F Eigenbau-Bobber

Re: AW: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon manitou » Di 5. Jan 2016

chemo hat geschrieben:Immer den schwarzen linien der guides nachfahren ;) :mrgreen:

Genau so :teufel :mrgreen:
Gruß,
mane

Wenn jemand hinterher der Dumme ist, kann er sicher sein, dass er es schon vorher war.
Benutzeravatar
manitou
 
Beiträge: 780
Alter: 58
Registriert: 7.6.2004
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1N ABS 08 schwarz, 03.2014 von LKM bearbeitet,(endlich Leistung ;-)), Piaggio Beverly 350 Bj. 13 schwarz, Seat Leon Cupra 280 Bj. 2015

Re: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon Total13 » Mi 6. Jan 2016

habediehre,

https://www.youtube.com/watch?v=MPMNkTcflN4 hier wirds auch gut erklärt.

Die grüne Linie geht davon aus dass man natürlich langsamer reinfährt aber in der Kurve Gas geben kann weil der Radius immer größer wird. Ich versuche eigentlich meistens so zu fahren und am Ende der Kurve hat man dann mehr Speed als der Kollege auf der roten. Im Rennsport ziehen so die Jungs immer innen am Ende der Kurve vorbei. (Außer man heißt Rossi, dann ists egal) :klugscheiss:


https://www.youtube.com/watch?v=1AnjBq-Iqe8 Viel Spaß beimschauen :-)
Total13
 
Beiträge: 16
Registriert: 9.8.2015
Geschlecht: keine Angabe
Motorrad: Fazer 1000

Re: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon dingsbums » Mi 6. Jan 2016

Aäh ... das erste "Video" zeigt nun eine völlig andere und hier bisher nicht diskutierte Kurventechnik.
Kurve außen anfahren, lange außen bleiben, spät einlenken und das Kurveninnere am Kurvenausgang nutzen (zumindest bei Rechtskurven).
Das hat weder was mit der schwarzen, noch was mit der grünen Linie zu tun, die der TO zeigt, gefällt mir aber bisher am besten.
Der Tipp, Kurven möglichst knapp von innen anfahren zu wollen, ist in meinen Augen etwas, was man niemandem empfehlen sollte auch wenn das in Seminaren so gezeigt wird...
Gruß
Tom

Bild

Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt! (Samuel Clemens)
Benutzeravatar
dingsbums
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 4766
Alter: 51
Registriert: 17.6.2007
Wohnort: "Südschweden"
Geschlecht: männlich
Motorrad: - nö -

Re: Wie Fahrt Ihr eure Kurven den so........

Beitragvon Umweltfreund » Mi 6. Jan 2016

Also das mir dem Umfahren des Leuchtpfostens in der Rechtskurve hab' sogar ich kapiert und finde ich anschaulich und brauchbar. Das mit den vielen bunten Linien überfordert in meinem Alter doch etwas, :einauge :mod
Mein Freund der Baum braucht CO2 - Drum lass' ich's aus dem Auspuff frei.
Umweltfreund
 
Beiträge: 118
Alter: 54
Registriert: 28.11.2014
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZ1-ABS, schwarz

VorherigeNächste

Zurück zu Motorrad-Laberforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste