Spreewaldring 2017

Alles, was mit Benzin im Blut und Zweiradln zu tun hat.

Spreewaldring 2017

Beitragvon Schnuffel » Mi 5. Jul 2017

Moin!
Am kommenden WE geht es mal wieder zum Spreewaldring. :spitze: Zwei Tage freies Fahren mit Team-Biker. Mein Mann mit der CBR 900RR (Ur-Blade) und meiner einer mit der SV 650. Mal schauen, wie sich "Ursula" so macht. :prost
Benutzeravatar
Schnuffel
 
Beiträge: 721
Registriert: 16.2.2013
Geschlecht: weiblich
Motorrad: FZS 600 + 1000 Fazer/ Suzuki SV 650

Re: Spreewaldring 2017

Beitragvon oedi65 » Do 6. Jul 2017

Schnuffel hat geschrieben:Moin!
Am kommenden WE geht es mal wieder zum Spreewaldring. :spitze: Zwei Tage freies Fahren mit Team-Biker. Mein Mann mit der CBR 900RR (Ur-Blade) und meiner einer mit der SV 650. Mal schauen, wie sich "Ursula" so macht. :prost


Viel Spass, wir sehen uns im August in Groß Dölln. Baue gerade meine CBR 600 um für die DHM im nächsten Jahr :tuecke:

Vielleicht schau ich am Samstag oder Sonntag mal am Sprrewaldring vorbei :prost
It's the passion that killsBild
Benutzeravatar
oedi65
 
Beiträge: 700
Alter: 52
Registriert: 5.11.2012
Wohnort: Berlin- Heiligensee
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 RN06+ CBR600 PC25 + R6 RJ03 und FZ6 RJ07

Re: Spreewaldring 2017

Beitragvon Schnuffel » Do 6. Jul 2017

:spitze:
Benutzeravatar
Schnuffel
 
Beiträge: 721
Registriert: 16.2.2013
Geschlecht: weiblich
Motorrad: FZS 600 + 1000 Fazer/ Suzuki SV 650

Re: Spreewaldring 2017

Beitragvon Schnuffel » Do 13. Jul 2017

Wieder heil zurück. War ein super WE. :spitze: Wenn die Bilder vom Fotograf da sind, folgt ein ausführlicher Bericht (sofern Interesse besteht).

IMG_3333.JPG
IMG_3334.JPG
Benutzeravatar
Schnuffel
 
Beiträge: 721
Registriert: 16.2.2013
Geschlecht: weiblich
Motorrad: FZS 600 + 1000 Fazer/ Suzuki SV 650

Re: Spreewaldring 2017

Beitragvon oedi65 » Do 13. Jul 2017

:spitze:
It's the passion that killsBild
Benutzeravatar
oedi65
 
Beiträge: 700
Alter: 52
Registriert: 5.11.2012
Wohnort: Berlin- Heiligensee
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 RN06+ CBR600 PC25 + R6 RJ03 und FZ6 RJ07

Re: Spreewaldring 2017

Beitragvon Schnuffel » Di 25. Jul 2017

Auf die Gefahr hin, mich hier zu outen:

Am 08.-09.07.2017 war es endlich so weit. Wir hatten mit Team-Biker "freies Fahren" gebucht, da wir den STC schon kennen. Am Freitag Mittag ging es dann mit Anhänger (Blade und SV 650), so wie voll gepackten Auto los. Werkzeug, Montageständer etc., was man halt so braucht. Ab 16Uhr konnten wir auf das Gelände, was bereits zum Fahrerlager verwandelt war. Wir hatten gedacht die Ersten zu sein. Anmeldung und technische Abnahme war schnell erledigt. Noch ein wenig klönen, man kennt sich ja. Dann ab ins Hotel und lecker essen (wir sind so verwöhnt und ich brauche ein anständiges Bett). Die Nacht war wie zu erwarten beschissen. Ich bin jedes Mal total aufgeregt, so dass ich nicht einschlafen kann.

Am Samstag Morgen dann Besprechung und Einteilung der Gruppen. Scheiße! Gruppe "freies Fahren" hat nur Racer mit Reifenwärmer und Co! Mir geht der Kackstift, obwohl ich weiß, was ich kann (oder auch nicht). Meine Befürchtungen stellen sich als unbegründet heraus! Absolut rücksichtsvolles Fahren der Racer-Fraktion!

Erster Turn: Es schleift, es kratzt und die SV setzt überall auf! Schnell wird mir klar, dass ich an meiner Körperhaltung- und Spannung arbeiten muss! Also weiter raus! Leider habe ich da eine Blockade im Kopf. Es widerstrebt mir, das Motorrad von mir weg zu drücken. Also ran an den Speck, ich will lernen und an meiner Haltung arbeiten. Wenn das klappt und ich eine saubere Linie fahre, werde ich von ganz alleine schnell. So der Plan! Der Samstag ist ein "auf und ab". Immer wenn ich denke es läuft, schmiert mein PiPo weg und ich verliere das Vertrauen. Bei 26° Lufttemperatur und Sonnenschein wird der Reifen einfach zu warm. Die Rutscher lassen sich zwar gut kontrollieren, aber mein Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten schwimmt dahin.

Es liegt immer an der Einstellung! Weiter machen und versuchen, zu kompensieren. Mein persönlicher Erfolgt zeigte sich dann am Sonntag. Hingegen ich am Samstag noch von fast jedem aus der Gruppe überholt wurde ( 25 Fahrer), waren es am Sonntag nur noch drei!!

Es war ein ganz tolles WE! Ich habe viel Spaß gehabt, mich nicht überfordert, viel gelernt und heil geblieben. ZIEL ERREICHT!

Hier ein paar Fotos zum lästern.

TB Sa Frei fahrer 1-648 - Kopie.jpg


TB So Freifahrer 1-309 - Kopie.jpg


TB Sa Frei fahrer 1-103 - Kopie.jpg
Benutzeravatar
Schnuffel
 
Beiträge: 721
Registriert: 16.2.2013
Geschlecht: weiblich
Motorrad: FZS 600 + 1000 Fazer/ Suzuki SV 650

Re: Spreewaldring 2017

Beitragvon Fazernator » Di 25. Jul 2017

Schnuffel hat geschrieben:Auf die Gefahr hin, mich hier zu outen:

Wieso outen? Wichtig ist der Spaß und nicht die Rundenzeit.
Zieh nächstes mal andere Reifen auf und es wird noch besser werden.
Gruß Ebsi


Hobby ist: Mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen
Benutzeravatar
Fazernator
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8842
Registriert: 21.3.2006
Wohnort: Ravensburg
Geschlecht: männlich
Motorrad: KTM 1290 Super Duke R

Re: Spreewaldring 2017

Beitragvon Schnuffel » Di 25. Jul 2017

Danke! M7RR ist bestellt für Groß Dölln im August. :spitze:
Benutzeravatar
Schnuffel
 
Beiträge: 721
Registriert: 16.2.2013
Geschlecht: weiblich
Motorrad: FZS 600 + 1000 Fazer/ Suzuki SV 650

Re: Spreewaldring 2017

Beitragvon oedi65 » Mi 26. Jul 2017

Hi Tanja,

Freut mich das du so viel Spass hattest am SWR.
Mal was zum PIPO3. Viele fahren den zu weich, und mit zu wenig mechanischem Grip (hinten), dadurch überhitzt er.
Auf der Renne nutze ich ihn mit der Fazer zum Beispiel mit 2.6 Bar (kalt gemessen) und etwas mehr Federvorspannung im Beinchen, um einen etwas steileren Schwingenwinkel zu bekommen (11 Grad).
Da schmiert nix mehr.

Freue mich mich schon auf nächste Woche Groß Dölln, da habe ich aber die PC25 mit Metzler Racetec RR dabei. Übrigens ein sehr geiler Reifen für die 600er :spitze:
It's the passion that killsBild
Benutzeravatar
oedi65
 
Beiträge: 700
Alter: 52
Registriert: 5.11.2012
Wohnort: Berlin- Heiligensee
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 RN06+ CBR600 PC25 + R6 RJ03 und FZ6 RJ07

Re: Spreewaldring 2017

Beitragvon Schnuffel » Mi 26. Jul 2017

Moin Frank!

Ne ne, der Ur Pipo.....nicht den Pipo3! Den PiPo3 hatte ich auf der Kilo und kam gar nicht damit zurecht. Beide Fazer haben jetzt M7RR und ich bin begeistert. Jetzt muss ich nur noch jemanden finden, der mir bei der SV die Reifen umtüddelt.

Ist die R6 nicht fertig geworden?
Benutzeravatar
Schnuffel
 
Beiträge: 721
Registriert: 16.2.2013
Geschlecht: weiblich
Motorrad: FZS 600 + 1000 Fazer/ Suzuki SV 650

Re: Spreewaldring 2017

Beitragvon oedi65 » Mi 26. Jul 2017

Lass dir die Pellen doch auf Groß Dölln umtutteln. Reifenservice ist ja vor Ort, 10 Euro pro Rad....

Das mit der R6 ist eine etwas andere Geschichte. Der von mir erworbene Erstatzmotor, hatte einen Kurbenwellenschaden, den Kalla von KABRO festgestellt hat beim zerlegen.
Er kontrolliert erst die Ersatzmotoren bevor er an den aufwendigen Schweißarbeiten an dem Motorgehäuse beginnt. Habe jetzt von dem Verkäufer einen zusätzlichen Spendenmotor bekommen, und aus 2 wird jetzt 1 gemacht .....

Ist aber nicht schlimm, dann habe ich wenigstens ein Winterprojekt :D , und die alte Dame aus '91 macht noch höllisch Spaß auf den kleinen Strecken. Sie wird im Winter auch umgebaut werden, mit Rennpappe usw.
Die DHM plant eine eigene Rennserie für die PC 25, da es Mittlerweile schon 12 Stück sind. Jé Oller, jé Doller :hut

Aber ich erzähl dir gerne mehr am nächsten WE. Reise auch schon am Freitag an, und übernachte im Fahrerlager. Ist zwar nur 1 Stunde Fahrtzeit für mich, aber bin kein Frühaufsteher :mod
It's the passion that killsBild
Benutzeravatar
oedi65
 
Beiträge: 700
Alter: 52
Registriert: 5.11.2012
Wohnort: Berlin- Heiligensee
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 RN06+ CBR600 PC25 + R6 RJ03 und FZ6 RJ07

Re: Spreewaldring 2017

Beitragvon Schnuffel » Mi 26. Jul 2017

Wir kommen Freitag erst am frühen Abend an (Thorsten muss noch arbeiten), und übernachten außerhalb in einer Pension/Hotel. Dann haben wir viel Zeit zum klönen! :spitze:
Benutzeravatar
Schnuffel
 
Beiträge: 721
Registriert: 16.2.2013
Geschlecht: weiblich
Motorrad: FZS 600 + 1000 Fazer/ Suzuki SV 650

Re: Spreewaldring 2017

Beitragvon oedi65 » Do 27. Jul 2017

In welcher Gruppe gehste denn an den Start ?
Ich habe für den Anfang Grün genommen :roll:
It's the passion that killsBild
Benutzeravatar
oedi65
 
Beiträge: 700
Alter: 52
Registriert: 5.11.2012
Wohnort: Berlin- Heiligensee
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 RN06+ CBR600 PC25 + R6 RJ03 und FZ6 RJ07

Re: Spreewaldring 2017

Beitragvon Schnuffel » Do 27. Jul 2017

Wir fahren mit Instruktor (blau) da wir die Strecke und den Veranstalter nicht kennen. :nixweiss:
Benutzeravatar
Schnuffel
 
Beiträge: 721
Registriert: 16.2.2013
Geschlecht: weiblich
Motorrad: FZS 600 + 1000 Fazer/ Suzuki SV 650

Re: Spreewaldring 2017

Beitragvon oedi65 » Do 27. Jul 2017

ich auch nicht :prost
It's the passion that killsBild
Benutzeravatar
oedi65
 
Beiträge: 700
Alter: 52
Registriert: 5.11.2012
Wohnort: Berlin- Heiligensee
Geschlecht: männlich
Motorrad: FZS 1000 RN06+ CBR600 PC25 + R6 RJ03 und FZ6 RJ07

Nächste

Zurück zu Motorrad-Laberforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fazergerhard und 1 Gast